Anzeige:


Entwicklung und Anwendung von Simulationstechnologien auf der 9. europäische Altair Technology Conference

Die 9. europäische Altair Technology Conference findet im Juni 2017 in Deutschland statt

(WK-intern) – Die Veranstaltung behandelt Strategien und Beispiele von Simulationsmethoden für Simulation-driven InnovationTM

Altair richtet seine 9. europäische Altair Technology Conference vom 26. – 28. Juni 2017 im Congressforum Frankenthal in der Rhein/Neckar Region aus.

Die dreitägige Veranstaltung umfasst das gesamte Altair Angebot, vom Einsatz von Simulation und Optimierung in der Entwicklung bis hin zu Partnerlösungen sowie High-Performance-Computing und Cloud Anwendungen und liefert interessante Einblicke in moderne Produktentwicklungsmethoden von Simulationsexperten und Vorreitern der Industrie.

In diesem Jahr behandelt die Konferenz zum ersten Mal auch Themen, die über den einfachen Einsatz der Altair Lösungen in der Entwicklung hinausgehen. Mit einem speziellen Programm zu den verschiedensten Bereichen der Produktentwicklung spricht die Konferenz alle Personen an, die in den Bereichen Simulation, Design, HPC und innovative Produktentwicklung mit einem Simulation-driven InnovationTM Ansatz tätig sind.

„Ich freue mich sehr auf unsere 9. E-ATC nächstes Jahr im Juni in Deutschland”, sagte Dr. Detlef Schneider, Senior Vice President EMEA, Altair. „Unsere Konferenz im letzten Jahr in Paris haben mehr als 650 Ingenieure und Simulationsexperten besucht und die Teilnehmer zeigten nicht nur an unseren Werkzeugen, sondern auch an unseren Methoden und unserer Produktentwicklungsphilosophie großes Interesse. Daher haben wir beschlossen, unsere Agenda in 2017 zu erweitern und einem noch breiterem Publikum zu zeigen, wie ´Simulation-driven Innovation` Simulation, Optimierung, HPC und Cloud Technologien nutzt, um außergewöhnliche Produkte zu entwickeln. Unsere Themen werden alle Produktentwickler aus den verschiedensten Industrien, von der Architektur über Industriedesign, den Automobilbau, der Luft- und Raumfahrt bis hin zum allgemeinen Maschinenbau und der Fertigung, ansprechen.”

Tag eins richtet sich in parallel laufenden Sessions an ein Publikum mit einem allgemeinen Hintergrund aus den Bereichen Design und Entwicklung und stellt die unterschiedlichen Altair Lösungen für jeden Bereich vor. Das Programm bietet detaillierte Einblicke in Produktentwicklungsmethoden und Simulationslösungen sowie allgemeine Informationen über den Einsatz von Simulation in den verschiedenen Industrien. Darüber hinaus ist eine Session für die Nutzer der Altair Lösungen im akademischen Umfeld geplant.

Tag zwei ist vollständig den Keynote Vorträgen gewidmet. Diese kommen aus allen Industrien und liefern inspirierende Einsichten über den Einsatz von ´Simulation-driven Innovation` Techniken. Die Präsentationen werden von renommierten Altair Kunden, dem Altair Executive Team sowie Industrievorreitern gehalten. Dieser Tag ist ein Muss für Vertreter des Managements, Ingenieure und alle Produktentwickler, die von den Besten der Industrie lernen möchten. Der dritte und letzte Tag der Konferenz wird wiederum in parallele Sessions unterteilt sein und bietet technisch tiefgreifende Präsentationen von erfahrenen Nutzern der Altair Lösungen.

Mit einer Präsentation auf der europäischen ATC können Vortragende ein sehr großes Fachpublikum erreichen und ihre innovativen Arbeiten mit Kollegen aus allen Bereichen diskutieren. Kunden, die Interesse haben, ihre Arbeiten auf der 9. europäischen Altair Technology Konferenz zu präsentieren, können ihre Kurzfassung und Vorschläge unter www.altairatc.com/europe oder per E-Mail an eatcpresentations@altair.com einreichen.

Die begleitende Fachausstellung, in der Altair und seine Partner Lösungen aus den Bereichen Software, Hardware und Dienstleistung präsentieren, rundet die Veranstaltung ab. Details zur Ausstellung sowie zu Sponsoring-Möglichkeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt unter: www.altairatc.com/europe bekannt gegeben.

Weitere Informationen zur europäischen ATC, erhalten Sie hier: www.altairatc.com/europe.

Über Altair
Gegründet im Jahre 1985, konzentriert sich Altair auf die Entwicklung und Anwendung von Simulationstechnologien. Altairs Firmenkultur basiert darauf, technologische und unternehmerische Neuerungen zu identifizieren, um Unternehmen grundlegend neue Wege für die Produktentwicklung und Entscheidungsfindung zu eröffnen. Altairs Softwareportfolio umfasst Werkzeuge für Modellierung, Struktur- und Systemoptimierung, multiphysikalische Analysen, modellbasierte Entwicklung und Daten Management. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2600 Mitarbeitern, von denen 500 in Beratungs- und Entwicklungsprojekten tätig sind. Mit Hauptsitz in Troy, Michigan, USA, 45 Niederlassungen in 20 Ländern unterstützt Altair weltweit über 5000 Kunden aus allen Industriebereichen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de.

PM: Altair Deutschland – Altair Engineering GmbH

Weitere Beiträge:



Top