Anzeige:


Siemens vertieft Zusammenarbeit mit Wind-Sicherheitsanbieter OffTEC Base

Die OffTEC-Geschäftsführer Klaus Loesmann (von links) und Andreas Rauschelbach und Marten Jensen bei der Vertragsunterschrift mit Markus Tacke, CEO der Siemens Wind Power and Renewables Division und Vertriebsfachleuten Dominic Voß und Eileen Jörs.

Lieferung von zwei Windenergieanlagen vom Typ SWT-3.6-130

(WK-intern) – Sicherheitstraining in Enge-Sande wird ausgebaut

Techniker-Schulungen auf neuesten Anlagen

Stets auf dem neuesten Stand bleiben – das kann für die Sicherheit bei Arbeiten auf Windenergieanlagen von entscheidender Bedeutung sein.

Der Anbieter von Sicherheits- und Techniktrainings, OffTEC Base, im Schleswig-Holsteinischen Enge-Sande arbeitet seit 2010 eng mit der Siemens Wind Power and Renewables Division zusammen.

Jetzt wollen beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit weiter vertiefen. Um praxisgerechte Trainings anbieten zu können, hat OffTEC zwei der modernsten direkt angetriebenen Windenergieanlagen vom Typ Siemens SWT-3.6-130 bestellt, die im Windpark nahe dem Trainingsgelände eingesetzt werden.

Grundlage ist die Zusammenarbeit bei der Entwicklung künftiger Schulungsinhalte und beim Training der Techniker an realer Windtechnologie. Beiden Unternehmen hilft der intensivierte Austausch: OffTEC profitiert von Siemens‘ Führungsrolle bei der industrieweiten Einführung von Arbeitssicherheitsstandards. Das Unternehmen seinerseits kann einen wichtigen Teil seiner Montage- und Servicetechniker bei OffTEC auf den neuesten Anlagen schulen lassen. Die beiden neuen Windturbinen komplettieren einen Anlagenpark, der alle wichtigen Siemens Modelle umfasst. Die beiden SWT-3.6-130 sollen bereits im Sommer 2017 errichtet werden.

„Wir freuen uns, dass die langjährige Projekt-Kooperation mit Siemens in die nächste Etappe geht“, sagt Andreas Rauschelbach, technischer Geschäftsführer bei OffTEC. „Wir können jetzt unsere Trainingsmodule erweitern und reale Windtechnik auf dem neusten Stand anbieten.“ Sein kaufmännischer Geschäftsführungskollege Klaus Loesmann ergänzt: „Der moderne Technikerberuf in der Windbranche verdient höchste Arbeitssicherheit. Unser Grundkonzept, alle Trainings für Offshore- und Onshoretechniker realitätsnah und an einem Ort durchzuführen, bauen wir deshalb konsequent aus. Die Erweiterung unseres Trainingsfeldes um die modernste Anlagengeneration ist daher für uns ein wichtiger Schritt.“

„Seit 2010 arbeiten wir mit OffTEC erfolgreich zusammen, um optimale Standards bei der Arbeitssicherheit auf Windenergieanlagen zu implementieren und unsere Mitarbeiter zu schulen“, sagt Markus Tacke, CEO der Siemens Wind Power and Renewables Division. „Die Trainings ergänzen unsere Aktivitäten im Norden Deutschlands um ein wichtiges Element: So stehen die Standorte in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein nicht nur für modernste Windenergieanlagen-technologie sondern zugleich für führende Sicherheitsstandards bei der Wartung an Land und auf See.“

PM: Siemens

Pressebild: Kooperation bei Sicherheit und Technologie:
Die OffTEC-Geschäftsführer Klaus Loesmann (von links) und Andreas Rauschelbach und Marten Jensen bei der Vertragsunterschrift mit Markus Tacke, CEO der Siemens Wind Power and Renewables Division und Vertriebsfachleuten Dominic Voß und Eileen Jörs.

Weitere Beiträge:



Top