Anzeige:


Energiequelle als „Partner für faire Windenergie“ zertifiziert

Pressebild

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) verleiht dem Projektierer aus Brandenburg das Siegel „Partner für faire Windenergie“.

(WK-intern) – Aber nicht nur das Siegel ist neu. Energiequelle hat zudem seinen Markenauftritt runderneuert.

Bremen/Kallinchen – Das Land Thüringen möchte bis 2040 seinen Energieeigenbedarf zu hundert Prozent aus Erneuerbaren Energien decken.

Damit die Umsetzung dieser Vision nicht nur gefördert, sondern auch im Rahmen transparenter und fairer Leitplanken geschieht, können sich Projektierer von der Servicestelle Windenenergie der ThEGA zertifizieren lassen. Das Brandenburger Projektierungsunternehmen Energiequelle, das Ende 2016 den dritten Windpark in Thüringen fertigstellen wird, ist seit Kurzem Träger des entsprechenden ThEGA-Siegels.

Teil des Zertifikats ist eine Selbstverpflichtung auf von der ThEGA vorgegebene Richtlinien zum fairen Ausbau der Windenergie im Freistaat. Unter anderem beinhalten diese, dass alle Interessensgruppen im Umfeld eines Windparks während der gesamten Projektierungsphase beteiligt werden.

„Seit der Gründung unseres Unternehmens ist es unser Bestreben, mit allen Partnern eines Projektes im Sinne einer umfassenden Kundenzufriedenheit fair umzugehen. Deshalb unterstützen wir von Anfang an auch Kommunen und Gemeinden bei der transparenten Information ihrer Bürgerinnen und Bürger. Das Siegel ist für uns eine Art offizieller Ausdruck einer Arbeitsphilosophie, die seit jeher Teil unserer Unternehmenskultur ist“, so Geschäftsführer Joachim Uecker.

Neuer Markenauftritt
Neben dem Siegel der ThEGA ist auch der Markenauftritt von Energiequelle neu. Pünktlich zur Messe in Hamburg, der WindEnergy 2016, veröffentlichte das Unternehmen einen neuen Internetauftritt und vollständig überarbeitete Informationsunterlagen für Kunden, Interessenten und potentielle Mitarbeiter. Die Runderneuerung verfolge einen Aspekt der strategischen Ausrichtung, erklärt Michael Raschemann, ebenfalls Geschäftsführer bei Energiequelle. „Eines unserer erklärten strategischen Ziele ist es, unsere Bekanntheit weiter zu steigern und damit unser kontinuierliches Wachstum seit der Gründung noch stärker zu unterstützen.“

Energiequelle ist bereits eines der zehn erfolgreichsten Unternehmen der Branche in Deutschland, aber auch mit Blick auf die internationalen Projekte möchte sich Energiequelle als Marke und verlässlicher Partner breiter auf dem Markt positionieren.

Über Energiequelle
Seit 1997 ist die Energiequelle GmbH als Projektierer und Betriebsführer von Windenergie-, Biomasse- und Photovoltaikanlagen sowie Umspannwerken in Deutschland und Europa aktiv. Hauptsitz des Hauses ist Kallinchen bei Berlin, weitere Standorte befinden sich in Bremen, Oldenburg, Hannover, Putlitz, Penzing, Waltershausen und Dresden sowie Rennes (Frankreich) und Helsinki (Finnland). Mit über 180 Mitarbeitern und 740 errichteten Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.280 MW ist Energiequelle ein führendes Unternehmen der Branche.

PM: Energiequelle

Pressebild

Weitere Beiträge:



Top