Anzeige:


Neue Produkte im Mittelpunkt der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2016

WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2016 / Pressebild

Messe ist Spiegelbild der wachsenden Dynamik bei CO2-freien Speicher- und Antriebstechnologien

(WK-intern) – Aussteller und Konferenzteilnehmer sehen 2017 mit großer Zuversicht entgegen.

Der internationale Branchentreff WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2016 zeigte eine Vielzahl neuer Produkte. Hersteller profitieren von positiven Signalen aus Politik und Wirtschaft.

Die aktuelle Diskussion über eine EU-weite Zulassungsbeschränkung konventionell angetriebener Pkw war für Diskutanten aus Politik, Wirtschaft und Forschung ein Signal, die Verkehrswende gleichberechtigt zur Energiewende auf die Technologie-Agenda zu setzen. Mit neuen Produkten und Best-Practice Projekten aus Europa, Asien und Nordamerika unterstrich der internationale Branchentreff die Marktreife von emissionsfreien Speicher-, Energie- und Antriebstechnologien.

„Die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie ist eine echte Zukunftstechnologie“, betonte Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Wasserstoff als Speichermedium und Kraftstoff habe viele Vorteile: „Er schont unsere natürlichen Ressourcen, kann regenerativ erzeugt und so ohne schädliche Emissionen klimafreundlich genutzt werden, und er ist in dezentrale Energiestrukturen integrierbar, verbunden mit einer hohen Wertschöpfung und vielen neuen Arbeitsplätzen in Deutschland. Als wichtiger Baustein der Energie- und Verkehrswende hat die Wasserstofftechnologie jetzt die Chance, den Schritt aus der Forschung in die industrielle Anwendung zu machen.“

Deutsch-Amerikanische F&E-Kooperation zur Wasserstofftechnologie gestartet

Die beiden weltweit größten Institute für angewandte Forschung zu Erneuerbaren Energien, das Fraunhofer-Institut für Solare Energie Systems ISE und das National Renewable Energy Laboratory NREL des U.S. Department of Energy, unterzeichneten zum Auftakt der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2016 ein Memorandum of Understanding (MOU) über den Start einer umfassenden Zusammenarbeit in der Forschung und Entwicklung von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien. Felder der Zusammenarbeit sind unter anderem Wasserstoff-Infrastrukturen und -Elektrolyse sowie die Integration von Wasserstoffsystemen in die Energienetze.

Ausstellerstimmen zur WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2016

„Für uns ist die f-cell eine sehr wichtige Veranstaltung. Wir führen hier jedes Jahr sehr viele und sehr gute Gespräche, die Kontakte sind überwiegend ganz hochwertig, darunter eine große Anzahl aus Asien. Die Konferenz der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS zieht spürbar ein internationales Fachpublikum an und wir konnten bereits im Vorfeld Termine vereinbaren und vorbereiten. In Europa konzentrieren wir uns deshalb auf die Ausstellungen f-cell und Hannover Messe.“ Dr. Joachim Kroemer, Head of Sales, BORIT NV, Wolfratshausen

„Wir kommen besonders gerne nach Stuttgart, weil Deutschland, ebenso wie Japan, einen der beiden weltweit größten Märkte für Brennstoffzellenaktivitäten bildet. Unser Unternehmen haben wir mit dem Ziel gegründet, den Einsatz von Platin in den Katalysatoren zu reduzieren und das Edelmetall komplett zu ersetzen, um damit die ökonomischen Rahmenbedingungen der Brennstoffzellentechnologie grundlegend zu verändern. Unsere Produkte verringern die benötigte Menge von Platin in einem hohen Maße, und wir werden Platin letztlich komplett ersetzten, was die Kosten signifikant senken wird.“ Thomas J. Stephenson, CEO Pajarito Powder Fuel Cell Catalysts, Albuquerque, USA

„Wir sind mit der Messe sehr zu frieden. Es haben sich viele äußerst interessante Unternehmen mit konkreten Projekten an uns gewandt. Am Montag nahm das Messegeschehen unmittelbar mit guten Kontakten Fahrt auf, wir hatten insgesamt mehr erfolgsversprechende Gespräche als erwartet.“ Patrick Louazel, Stäubli International AG, Chambéry, Frankreich

Oktober 2017: EVS30 in Stuttgart

Im Oktober 2017 ergänzen sich die WORLD OF ENERGY SOLUTIONS und die EVS30 – 30th International Electric Vehicle Symposium & Exhibition. Damit wird die EVS30 als größte internationale Veranstaltung zur E-Mobilität um die energiewirtschaftlichen Dimensionen der Verkehrswende ergänzt. Zu den Fokusthemen der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2017 zählen die intelligente Sektorkopplung von Wärme, Strom und Verkehr, die stationäre Speicherung Erneuerbarer Energien durch Wasserstoff-, Batterie- und Brennstoffzellentechnologien sowie die Elektrifizierung von Schiffs- und Flugzeugantrieben und des (oberleitungsfreien) Schienenverkehrs.

WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2017

Der Veranstaltungsverbund WORLD OF ENERGY SOLUTIONS bringt die Potenziale und Netzwerke internationaler Technologieführer nach Stuttgart. Die Konvergenz von Energieerzeugung, Speichersystemen und Mobilitätslösungen stehen mit den Technologien und Dienstleistungen rund um die Bereiche Batterie-, Wasserstoff- und Brennstoffzellenanwendungen im Mittelpunkt.

PM: WORLD OF ENERGY SOLUTIONS 2016

Weitere Beiträge:



Top