Anzeige:


SuedOstLink: Bürgerbeteiligung in Bayern vor Ort

VPE-isoliertes 380-kV- Erdkabel mit Kupferleiter (Drehstrom) / Pressebild: TenneT

14 Infomärkte zu SuedOstLink ab 10. Oktober in neun bayerischen Landkreisen

(WK-intern) – TenneT informiert über Erdkabel-Planung

Bürger sind eingeladen, Hinweise zu den Erdkabel-Korridoren zu geben

Der Bayreuther Übertragungsnetzbetreiber TenneT informiert in der kommenden Wochen in Bayern über die Gleichstromverbindung SuedOstLink und die Planungen zu den Erdkabelkorridoren. TenneT hatte bereits in der vergangenen Woche die Bürgerbeteiligung mit der Veröffentlichung möglicher Erdkabelkorridore gestartet. Anschließend hat das TenneT-Team in allen neun Landkreisen entlang der Erdkabelkorridore Planungsbegleitende Foren für die Vertreter der Landkreise, Kommunen, Verbände und Bürgerinitiativen durchgeführt. Jetzt wird das Bayreuther Unternehmen die Planungen ab dem 10. Oktober der breiten Öffentlichkeit im Rahmen von 14 Infomärkten vorstellen, erklären und mit den Menschen vor Ort diskutieren. Lex Hartman, Mitglied der Geschäftsführung der TenneT TSO GmbH, sagte: „Wir suchen das Gespräch mit den Bürgern bereits jetzt, weit vor Beginn der Genehmigungsverfahren. Uns ist es wichtig, frühzeitig und transparent zu informieren. Die lokalen und regionalen Informationen der Menschen vor Ort können helfen, die Planung zu optimieren.“

Im Rahmen der 14 Infomärkte stehen allen interessierten Besucherinnen und Besucher jeweils von 15:00 – 20:00 Uhr TenneT-Mitarbeiter aus den Fachbereichen Technik und Umweltplanung sowie Genehmigungs- und Beteiligungsverfahren als direkte Ansprechpartner zur Verfügung.

10. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Hof: Freiheitshalle Hof, Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof

11. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Münchberg: Aula Gymnasium Münchberg, Hofer Straße 41, Münchberg

12. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Thiersheim: Sporthalle TSV 1857 Thiersheim, Am Thiersbach 14, 95707 Thiersheim

13. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Bayreuth: Internationales Jugendkulturzentrum, Äußere Badstraße 7A, 95448 Bayreuth

17. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Pressath: Stadthalle Pressath, Hauptstr. 14, 92690 Pressath

18. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Windischeschenbach: Mehrzweckhalle, Hauptstr. 34, 92679 Windischeschenbach

19. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Wernberg-Kölbitz: Busgasthaus, Kettnitzmühle 1a, 92533 Wernberg-Köblitz

20. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Hirschau: Josefshaus, Kolpingstraße 8, 92242 Hirschau

21. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Schwandorf: Oberpfalzhalle, Schwimmbadstraße 4, 92421 Schwandorf

24. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Neutraubling: Stadthalle, Regensburger Str. 9, 93073 Neutraubling

25. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Bad Abbach: Kursaal, Kaiser-Karl-V. -Allee 5, 93077 Bad Abbach

26. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Mallersdorf-Pfaffenberg: Haus der Generationen, Straubinger Straße 37, 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

27. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Essenbach: ESKARA – Savigneux-Platz 4, 84051 Essenbach

28. Oktober, 15:00 bis 20:00 Uhr: Mitterteich: Theobald-Schrems-Grundschule Mitterteich, Kohllohstr. 8, 95666 Mitterteich

Die nach der gesetzlichen Festlegung eines Erdkabelvorrangs für Gleichstromverbindungen notwendig gewordene Planung von SuedOstLink folgt den Vorgaben von Gesetzgebung und Genehmigungsbehörde. Die neuen Erdkabelkorridor-Vorschläge basieren auf Kriterien für erdverlegte Leitungen, die sich grundlegend von denen für die Planung von Freileitungen unterscheiden. Zu den wichtigsten Kriterien für die Planung der Gleichstrom-Erdkabelverbindung gehören die Geradlinigkeit und Kürze der Strecke, das Bodenrelief (Gebirge, Wald) und die Bodenbeschaffenheit. Während der Planungsphase standen die Netzbetreiber in konstruktivem Austausch mit Fachbehörden und anderen Trägern öffentlicher Belange.

PM: TenneT

VPE-isoliertes 380-kV- Erdkabel mit Kupferleiter (Drehstrom) / Pressebild: TenneT

Weitere Beiträge:



Top