Anzeige:


E-Mobilitätstag: Der E-Mobilität gehört die Zukunft!

E-Mobilitätstag / Pressebild

In einem waren sich die Experten bei der Fachtagung im Rahmen des vom Klimapakt Flensburg e.V. organisierten E-Mobilitätstages beim Vereinsmitglied Klaus und Co. einig:

(WK-intern) – Der E-Mobilität gehört die Zukunft! „Im Hinblick auf die ratifizierte Vereinbarung der Pariser Klimaschutzkonferenz ist die E-Mobilität ein guter Weg für den notwendigen Transformationsprozess in Flensburg“, so Henning Brüggemann (Klimapakt-Vorsitzender).

Auch Paul Hemkentokrax (Geschäftsführer Aktiv Bus) sieht hier große Potenziale:

„Nach der Hybrid-Bus-Ära haben wir nun ein konkretes Scenario für den vollelektrischen Busbetrieb!“. Dabei spielt auch der Wettbewerb hinsichtlich Technik und Preisgestaltung eine wichtige Rolle. Für Andreas Dornburg (Geschäftsführer Klaus GmbH und Co) ist das ein Selbstverständnis: „Die E-Mobilität hat begonnen und nun gilt es, die Umsetzung in Flensburg voran zu treiben“. Das insgesamt positive Fazit der Diskussion ließ aber auch Raum für kritische Anmerkungen seitens der Zuhörerschaft, die mit knapp 70 Teilnehmern gut vertreten war. Dabei wurde insbesondere die noch stockende Umsetzung hinsichtlich der Infrastruktur für die E-Autos angesprochen. Im Rahmen des E-Mobilitätstages wurde Herrn Hemkentokrax auch ein Hybridbus-Modell symbolisch überreicht, das maßstabsgerecht dem im Flensburger Busverkehr eingesetzten Gelenkbus entspricht. Im Anschluss zur Fachtagung bot der Nachmittag noch viel Gelegenheit, die E-Mobilität auch praktisch zu erfahren. Neben der Präsentation von Hybrid-Bussen und eines Hybrid-LKW´s konnten E-Autos, E-Motorräder und E-bikes verschiedenster Marken ausprobiert werden. Alle Informationen und Fotos vom E-Mobilitätstag unter: www.klimapakt-flensburg.de.

Bildunterschrift:
Über den gelungenen E-Mobilitätstag freuen sich: Jens Sandmeier (WTSH), Andreas Dornburg (Klaus und Co KG), Andreas Heuke und Carsten Gröbitz (beide Volvo Group), Henning Brüggemann (Klimapakt-Vorsitzender), Paul Hemkentokrax (Aktiv Bus), Matthias Dill (Klimaschutzmanager Stadt Flensburg) sowie Jens Schröder (Moteg GmbH).

PM: Klimapakt Flensburg

Weitere Beiträge:



Top