Anzeige:


Erfolgreich geprüfte Lösung für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

p-laser

PRYSMIAN PRÄSENTIERT DIE WELTWEIT LEISTUNGSFÄHIGSTE KABELLÖSUNG FÜR ENERGIEVERSORGUNGSNETZE

(WK-intern) – NEUES P-LASER 600 KV HGÜ-SYSTEM ERMÖGLICHT KOSTENREDUZIERUNG UM BIS ZU 30 % PRO ÜBERTRAGENEM MEGAWATT (MW)

P-LASER IST DAS ERSTE VOLL RECYCELBARE, UMWELTFREUNDLICHE HGÜ-KABELSYSTEM

Mailand – Prysmian Group, Weltmarktführer im Bereich Energie- und Telekommunikationskabel und -systeme, stellt mit dem 600 kV Kabelsystem P-Laser eine neue, bahnbrechende Kabeltechnologie für die Entwicklung von Energieversorgungsnetzen vor. Die erfolgreich geprüfte Lösung für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) zeichnet sich durch bessere Umweltverträglichkeit, höhere elektrische Leistung und geringere Kosten aus.

“Diese Innovation ist ein echter Meilenstein, der die gesamte HGÜ-Entwicklung in der Kabelindustrie vorantreibt. Mit 3,5 GW pro Bipol haben wir die höchste bisherige Nennleistung erreicht. Sie ermöglicht Kostenreduzierungen von bis zu 30 % pro übertragenem Megawatt“, erläutert Massimo Battaini, Senior Vice President Energy Projects bei Prysmian. „Die erfolgreiche Prüfung für ein Spannungsniveau von 600 kV ist zudem ein Beleg für die Qualität und Robustheit der P-Laser Isolationstechnologie“, fügt er hinzu.

P-Laser bezeichnet eine hochmoderne und innovative Technologie, die ein intern entwickeltes thermoplastisches Material einsetzt – bekannt als HPTE (High Performance Thermoplastic Elastomer). Es ermöglicht eine effizientere und ökologisch verträglichere Kabelproduktion als herkömmliche VPE-Kabel (vernetztes Polyethylen). Die Herstellung erfolgt in einem durchgehenden Verfahren und kommt ohne chemische Reaktionen aus, um die für die dauerhafte elektrische Integrität von HGÜ-Isolierungen notwendigen Eigenschaften zu erreichen. Die weiteren Vorteile sind kürzere Produktionszeiten, ein geringerer Energieverbrauch und somit ein niedrigerer Ausstoß an Treibhausgasen. Die P-Laser Technologie ist vollständig kompatibel mit bestehenden Kabel- und Zubehörtechnologien und bietet im Vergleich zu herkömmlichen Kabeln mit VPE-Isolierung eine verbesserte elektrische Leistung und eine höhere Zuverlässigkeit.

Der Einsatz von P-Laser für HGÜ-Erd- und -Seekabelsysteme ist eine wichtige Premiere für die Kabelindustrie. Dieser Meilenstein folgt unmittelbar auf die erfolgreiche Erprobung einer VPE-extrudierten Kabellösung für dasselbe Spannungsniveau (600 kV DC), die Prysmian im Mai 2016 vermelden konnte. Sie ist bereits die dritte durch Prysmian entwickelte Isolationstechnologie für die Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragung in weniger als einem Jahr. Diese Erfolge untermauern die Technologieführerschaft der Prysmian Group und verdeutlichen das fortwährende Engagement bei der Entwicklung neuer Innovationen.

Prysmian Group
Die Prysmian Group ist Weltmarktführer im Bereich Energie- und Telekommunikationskabel und -systeme. Mit über 140 Jahren Erfahrung, einem Umsatz von fast 7,5 Milliarden Euro im Jahr 2015 und rund 19.000 Mitarbeitern in 50 Ländern und 88 Betriebsstätten ist der Konzern in High-Tech-Märkten stark positioniert und liefert eine höchst umfangreiche Palette an Produkten, Dienstleistungen, Technik und Know-how. Auf dem Energiesektor betätigt sich die Prysmian Group im Bereich Erdkabel und Tiefseeverkabelung und -systeme, Spezialkabel für Anwendungen in vielen verschiedenen Industriesektoren sowie Mittel- und Niederspannungskabel für die Bau- und Infrastrukturindustrie. Für den Telekommunikationssektor stellt der Konzern Kabel und Zubehör für die Sprach-, Video- und Datenübertragungsindustrie her und bietet eine komplette Palette an Glasfasern, Glasfaser- und Kupferkabeln sowie Verbindungssysteme. Prysmian ist ein in Mailand börsennotiertes Unternehmen und im FTSE MIB Index notiert.

PM: Prysmian Group

Bildunterschrift:
Prysmian_PLaser 600kV_1: Mit dem 600 kV Kabelsystem P-Laser stellt Prysmian Group eine neue, bahnbrechende Kabeltechnologie für Energieversorgungsnetze vor. Die erfolgreich geprüfte Lösung für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) zeichnet sich durch bessere Umweltverträglichkeit, höhere elektrische Leistung und geringere Kosten aus.

Weitere Beiträge:



Top