Anzeige:


Nach der WindEnergy ist vor der HUSUM Wind

HUSUM Wind und die Messepartner 2017 / Pressebild

Deutschlands wichtigste Windenergiemesse 2017 nimmt nationalen Markt in den Fokus

(WK-intern) – Nach der erfolgreichen WindEnergy Hamburg 2016 blickt die Branche nach vorn: Vom 12. bis 15. September 2017 findet der nächste Messemeilenstein der Windwirtschaft statt, die HUSUM Wind.

Die Mutter der Windmessen ist das nationale Schaufenster für Trends, Spitzentechnologie und Produktinnovationen aus und für Deutschland.

Die aktuelle Studie der HSH Nordbank bestätigt: Der deutsche Raum bleibt der wichtigste Markt für Windenergieanlagen und Deutschland der mit Abstand größte Windstromproduzent Europas. Was die Branche hierzulande bewegt, wird auf der HUSUM Wind 2017 präsentiert. Die Messe Husum & Congress GmbH rechnet mit 650 Ausstellern und rund 18.000 Besuchern. Über 75 Prozent der verfügbaren Ausstellungsfläche sind bereits vergeben.

“Der letzte Messetag hier in Hamburg ist zeitgleich der Startschuss für den Countdown zur nächsten HUSUM Wind. Die Branche steht vor enormen Herausforderungen, 2017 tritt das neue EEG in Kraft. Für Experten und Entscheider bietet die HUSUM Wind daher eine ideale Plattform, um zukunftsträchtige Produkte und Dienstleistungen zu zeigen sowie die neuen Entwicklungen zu bilanzieren”, so Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress.

Das Who’s who der Anlagenhersteller ist auf jeder HUSUM Wind ebenso vertreten wie Projektierer, Komponentenbauer und Zulieferer, Dienstleister und Beratungsunternehmen. Im Zentrum des größten Windparknetzes Deutschlands gelegen ist die Messe der On- und Offshore-Wirtschaft eine Institution, die sich durch Praxisnähe, über Jahrzehnte gewachsene Netzwerke und eine einzigartige persönliche Atmosphäre auszeichnet.

Partner der HUSUM Wind 2017 sind die Branchenverbände BWE und VDMA, die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein und die Wirtschaftsförderung Nordfriesland. Partnerbundesland im nächsten Jahr ist Nordrhein-Westfalen. Adressiert werden Unternehmen und Akteure aus allen Branchenbereichen – das breite Spektrum reicht von Anlagenherstellung über Finanzierung, Netzbetrieb, Systemsteuerung, Energiemarkt und Speicherung bis hin zu Prozess und Supply Chain, Anlagenkomponenten und Realisation (onshore/offshore).

HUSUM Wind und WindEnergy Hamburg
Die WindEnergy Hamburg fand vom 27. bis 30. September 2016 auf dem Gelände der Hamburg Messe statt. Die Weltleitmesse für die Onshore- und Offshore-Windbranche bildet den internationalen Markt mit der gesamten Wertschöpfungskette ab. Sie ist der Treffpunkt für Entscheider der Energiewirtschaft aus aller Welt. Die HUSUM Wind wird vom 12. bis 15. September 2017 im Windpionierland Schleswig-Holstein an der deutschen Nordseeküste ausgerichtet. Die Messe legt ihren Schwerpunkt auf den deutschsprachigen Markt. Sie steht als traditionsreicher Treffpunkt für einen intensiven Austausch der Branche und für praxisorientierten Mehrwert. Weitere Informationen finden Sie unter husumwind.com und windenergyhamburg.com.

Bildhinweis Foto:
HUSUM Wind und die Messepartner 2017
Martin Kopp, Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH), Peter Becker, Messe Husum & Congress, Matthias Zelinger, VDMA Fachverband Power Systems, Henning Dettmer, Bundesverband WindEnergie e. V. (BWE) und Dr. Matthias Hüppauf, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland (v.l.n.r.) auf der WindEnergy Hamburg 2016

Weitere Beiträge:



Top