Anzeige:


Spezielle Ausbildung für die Arbeit auf Windenergieanlagen im neuen Trainingszentrum

Pressebild: Windhunter

Arbeit auf Windturbinen: Neues Trainingszentrum der Windhunter Academy

(WK-intern) – Die Gondel einer Windturbine ist kein gemütlicher Arbeitsplatz: neben den Gefahren durch drehende Teile oder Hochspannung sorgen beengte Platzverhältnisse und die Arbeit in 100m Höhe und mehr für ganz besondere Herausforderungen.

Um unter diesen Bedingungen zuverlässig und vor allem sicher arbeiten zu können bedarf es neben fachlicher Kenntnis einer speziellen Ausbildung für die Arbeit auf Windenergieanlagen.

Genau zu diesem Zweck entsteht auf dem Gelände der Handwerkskammer Berlin-Brandenburg ein neues Trainingszentrum der Windhunter Academy. Schwerpunkt des Zentrums ist die Arbeit in, an und auf Windturbinen. Am Standort „Camp Bernau“ bei Berlin bietet Windhunter Academy BST-Kurse (Basic Safety Training) zertifiziert nach GWO sowie weitere Kurse rund um das Thema Arbeitssicherheit in der Windenergie.

Die beteiligten Partner verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich Windenergie und Arbeitssicherheit:
Windhunter betreibt sehr erfolgreich ein eigenes Trainingszentrum am Hauptsitz der Firma in Koszalin. Bisher haben über 2100 Personen unsere Trainingskurse besucht, mehr als 6200 Zertifikate haben wir bereits ausgestellt. Insgesamt verfügt die Firmengruppe seit ihrer Gründung 2001 über sehr viel Erfahrung und ist in der Windbranche bestens vernetzt.

Certified Safety Association (CSA) ist ein Kompetenzzentrum für industrielle Zugangstechniken. Die Experten von CSA haben jahrelange Erfahrung im Bereich Seilzugangstechnik und Arbeitssicherheit – Kompetenzen, die in der Windindustrie unverzichtbar geworden sind.

Besuchen Sie uns auf der WindEnergy Hamburg, Halle A1, Stand 107

PM: windhunter GmbH

Weitere Beiträge:



Top