Anzeige:


BKW weiht viertes Wasserkraftwerk 2016 ein

Pressebild: Die BKW hat das Wasserkraftwerk Fermelbach in St. Stephan eingeweiht

Wasserkraft aus dem Simmental

(WK-intern) – Die BKW hat das Wasserkraftwerk Fermelbach in St. Stephan eingeweiht.

Mit einer installierten Gesamtleistung von 2.14 MW werden die beiden Turbinen rund 9 GWh Strom pro Jahr produzieren.

Das entspricht dem Bedarf von rund 2’000 Haushalten. Die Anlage gehört der Gesellschaft Kraftwerke Fermelbach AG (KWF), an welcher die BKW eine Mehrheit von 80 Prozent hält. Die restlichen 20 Prozent gehören der Gemeinde St. Stephan.

In diesem Jahr weiht die BKW bereits das vierte Kleinwasserkraftwerk ein. Im Juni waren es die Kraftwerke Laubegg (Simmental) und Gohlhaus (Emmental), Ende August folgte mit den Kraftwerken Ragn d’Err die erste Wasserkraftanlage im Kanton Graubünden, an der die BKW mit einer Mehrheit beteiligt ist.

Die Hauptzentrale des neuen Wasserkraftwerks Fermelbach steht im Ortsteil Matten der Gemeinde St. Stephan. Das Y-förmige Anlagenkonzept besteht aus zwei Wasserfassungen und zwei Kraftwerkszentralen. Die Zentrale Albrist turbiniert das Wasser des Albristbaches ein erstes Mal. In der Hauptzentrale Matten wird neben dem Wasser aus der Fassung Fermelbach auch das Wasser aus dem Albristbach nochmals turbiniert. Die Bauzeit für die neuen Anlagen betrug etwas mehr als zwei Jahre.

Synergien mit der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung

Um künftig das Fermeltal an das ARA-Kanalisationsnetz in Matten anzuschliessen, wurde parallel zur Druckleitung eine Abwasserleitung im selben Graben nach Matten verlegt. Weiter befindet sich in der Hauptzentrale Matten zusätzlich ein Trinkwasserkraftwerk der Wasserversorgung St. Stephan. Im Rahmen ihres Gesamterneuerungsprojekts realisiert die Gemeinde St. Stephan gesamthaft vier neue Trinkwasserkraftwerke.

Tag der offenen Tür mit Festwirtschaft

Morgen Samstag, 17. September 2016, kann die Bevölkerung die wichtigsten Bauwerke der Kraftwerke und der Trinkwasserversorgung besichtigen. Bei der Zentrale Matten, der Wasserfassung Fermelbach sowie beim Wasserreservoir Matten der Gemeinde St. Stephan erklären Spezialisten die Funktionsweise der Anlagen.

Der Anlass beginnt um 10.00 Uhr. Ein Shuttle-Service für die Besichtigung der Bauwerke steht zur Verfügung. Das Festzelt befindet sich beim Flugplatz St. Stephan, rund 300 Meter von der Zentrale Matten entfernt. Die Festwirtschaft und Spielmöglichkeiten für Kinder laden zum Verweilen ein.

Unter diesem Link finden Sie auch ein Video Wasserkraft aus dem Simmental.

PM: BKW

Pressebild: Die BKW hat das Wasserkraftwerk Fermelbach in St. Stephan eingeweiht

Weitere Beiträge:



Top