Anzeige:


Bundeskartellamt gibt der EnBW grünes Licht für den Kauf von Connected Wind Services A/S

EnBW Messestand auf der Husum WindEnergy / Foto: HB

Karlsruhe. Das Bundeskartellamt hat jetzt grünes Licht für den Erwerb des Dienstleisters Connected Wind Services A/S (CWS) gegeben.

(WK-intern) – Damit ist auch aus kartellrechtlicher Sicht der Weg frei für den Erwerb von CWS durch die EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Ein entsprechender Kaufvertrag wurde am 3. August 2016 mit dem CWS-Mehrheitseigentümer Polaris Private Equity unterzeichnet.

Der Vollzug der Transaktion wird nun für das vierte Quartal 2016 erwartet.

Mit dem Kauf des herstellerunabhängigen Dienstleisters CWS mit Firmensitz in Dänemark und Landesgesellschaften in Deutschland und Schweden treibt die EnBW den Ausbau des Geschäftsfelds Erneuerbare Energien konsequent voran. Die EnBW stärkt damit ihre Position als Komplettanbieter für Planung, Bau, Betrieb, Wartung und Instandhaltung von Windkraftanlagen und steigt zu einem bedeutenden Akteur im stark wachsenden Bereich der Wartung und Instandhaltung von Windenergieanlagen auf.

PM: EnBW Energie Baden-Württemberg AG

EnBW Messestand auf der Husum WindEnergy / Foto: HB

Weitere Beiträge:



Top