Produktivität bei der Simulation sowie der Zertifizierung von Windkraftanlagen signifikant steigern

Bilder: Zur AdWiMo Oberfläche: „AdWiMo_GUI“

Reduzierung der Arbeitsbelastung bei Windkraftanlagen-Zertifizierung

(WK-intern) – MSC Software stellt AdWiMo-CE vor

München – MSC Software, Anbieter von Simulationssoftware und Dienstleistung, hat heute AdWiMo-CE präsentiert.

AdWiMo kurz für Advanced Wind Turbine Modeling, ist ein numerisches Berechnungswekzeug um Windkraftanlagen zu modellieren. Mit der Ergänzung CE (Certification-Engine) können Lastsimulationen schneller durchgeführt und Zertifizierungsberichte leichter generiert werden.

Die Zertifizierung von Wind Turbinen benötigt eine Vielzahl von Berechnungsiterationen für unterschiedliche Lastenbedingungen. Es ist eine sehr zeitintensive Aufgabe, diese Simulationen für unterschiedliche Designvarianten durchzuführen und die daraus entstehenden Ergebnisse zu analysieren.

MSC „Advanced Wind Turbine Modeler“ (AdWiMo), berechnet das Turbinenverhalten mit den aktuellsten Techniken der dynamischen Berechnung, basierend auf MSC Adams, einer führenden Mehrkörperdynamik-Lösung. Ausgewählte Zertifizierungs-Richtlinien entsprechend, deckt die Ergänzung „Certification Engine“ (CE) alle Anforderungen einer effizienten Zertifizierung ab. Außerdem übernimmt AdWiMo-CE die Parallelisierung und Verteilung im Netzwerk sowie die Generierung von automatisierten Berichten.

„Mit AdWiMo-CE ist der Benutzer imstande seine Produktivität signifikant zu steigern“ sagt Dr. Christof Rachor, Teamleader Wind Turbine Applications, MSC Software GmbH „das Tool automatisiert individuell viele Aufgaben, wie Lastensimulationen, Auswertung der Ergebnisse und die Generierung der Zertifizierungsberichte, wozu Ingenieure normalerweise Tage oder Wochen benötigen.“

Auf der WindEnergy Hamburg (27.- 30. September 2016) kann die Lösung live auf dem MSC Software Messestand 298 in der Halle B6 gesehen werden. Zudem gibt es eine Präsentation am Speakers Corner am 29. September um 11:15 im Übergang zwischen der Halle B1 und B2 (Erdgeschoss).

Über MSC Software (MSC)
MSC entwickelt Computer Aided Engineering (CAE) Software für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen mit Zentrale im kalifornischen Santa Ana wurde 1963 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 20 Ländern. Die Lösungen von MSC erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, Ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen – von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen.

Weitere Informationen unter www.mscsoftware.com/de.

Das Unternehmenslogo von MSC Software, Simulating Reality, MSC Nastran, Adams, Actran, Digimat, Dytran, Easy5, Marc, Patran, MSC, MasterKey, MasterKey Plus, MaterialCenter, MSC Apex, SimDesigner, SimManager, und SimXpert sind Marken oder eingetragene Marken der MSC Software Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern. NASTRAN ist eine eingetragene Marke der NASA. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

PM: MSC Software (MSC)

Bild: Zur AdWiMo Oberfläche: „AdWiMo_GUI“

Weitere Beiträge:





Top