Anzeige:


IAA Nutzfahrzeuge 2016: Die TII Group präsentiert und revolutioniert Kompaktfahrzeuge für den Schwertransport

Ganz nach dem Motto „Designed for a Lifetime“ definiert der SCHEUERLE EuroAxle Achstechnologie völlig neu.

„Qualität auf Rädern“ heißt es bei der TII Group auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge.

(WK-intern) – Die Messe findet vom 22.09. – 29.09.2016 in Hannover statt.

Sie sind leicht. Sie sind vielseitig. Und können an jede beliebige Transportaufgabe angepasst werden.

Die Kompaktfahrzeuge für den Straßentransport der TII Group ergänzen die breite Produktpalette des Unternehmens perfekt. Im Außenbereich der IAA, auf dem Freigelände M52, stellt die TII Group diese Fahrzeuge vor. Zweien gilt hier besonderes Augenmerk: Dem SCHEUERLE EuroAxle und dem SCHEUERLE-NICOLAS EuroCompact.

Weltweit werden siebzig Prozent aller Transporte über 3.000 Tonnen und neunzig Prozent aller Transporte über 5.000 Tonnen mit Fahrzeugen der Unternehmensgruppe durchgeführt. Selbstredend präsentiert sich eine für den Markt so bedeutende Gruppe auf der IAA Nutzfahrzeuge. Denn auch im Straßenbereich setzen immer mehr Firmen auf Transporter der TII Group. Mit dem SCHEUERLE EuroAxle und dem SCHEUERLE-NICOALS EuroCompact stellt die Gruppe zwei Allrounder aus ihrem breit gefächerten Portfolio an Fahrzeugen für den Straßentransport vor.

Mit dem SCHEUERLE EuroAxle präsentiert die TII Group auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 ein ganz besonderes Fahrzeug. Er ist mit einer wartungsfreien Achstechnologie ausgestattet. Ganz nach dem Motto „Designed for a Lifetime“ definiert der SCHEUERLE EuroAxle Achstechnologie völlig neu. Mit patentierter Einzelradaufhängung hat er die leichteste Achse am Markt und glänzt durch seine Einfachheit. Die Abstützhydraulik ist fest verrohrt und kommt komplett ohne Hydraulikschläuche in der Abstützung aus. Das Fahrzeug setzt neue Maßstäbe in Puncto Nutzlast-/Eigengewichtsverhältnis. Die ungefederte Masse von unter 300 kg pro Achse ist um einiges leichter als die ungefederte Masse einer Luftfederachse – das minimiert den Verschleiß. Weitere Vorteile für die wirtschaftliche Nutzung des Fahrzeugs: Hohe Bodenfreiheit, keine Änderung der Spurbreite bei der Höhenverstellung in Verbindung mit der optimierten Lenkgeometrie – das minimiert den Reifenverschleiß und bringt eine hohe Wirtschaftlichkeit für den Anwender. Durch den teleskopierbaren Mittelträger und seitliche Verbreiterungen ist es für viele Lastfälle konfigurierbar. Der SCHEURLE EuroAxle kann durch modulare Elemente erweitert werden. So lässt er sich ganz einfach an die geforderte Transportaufgabe anpassen.

Aus der gleichen Baureihe stammt der SCHEUERLE-NICOLAS EuroCompact. Er eignet sich besonders gut für den Schwerlasttransport im Straßenbereich. Der teilmodulare Plattformwagen wird häufig in der Baubranche zum Transport von Industrie- und Baumaschinen eingesetzt. Er kann Lasten von mehr als 100 Tonnen bewegen. Durch seine zwischen der ersten Achslinie des Dollyfahrwerks zurückversetzte Schwanenhalskupplung ist das Fahrzeug viel kompakter als seine Wettbewerber. Das außerordentlich kompakte Design ermöglicht eine maximal große Ladefläche bei gleicher Gesamtlänge im Vergleich zum Wettbewerb. Dies ermöglicht ein sehr gutes Manövrieren im Zusammenhang mit der optimierten Lenkgeometrie. Bei der Konstruktion wurde auf die Ausformung einer besonders breiten und ausgeprägten Prisma-Mulde für die hintere Trailereinheit geachtet. Dadurch kann der SCHEUERLE-NICOLAS EuroCompact extrem breite und hohe Baggerarme transportieren. Das Fahrzeug zeichnet sich zudem durch sein äußerst niedriges Eigengewicht aus. Mit dem SCHEUERLE-NICOLAS EuroCompact deckt die TII Group ein breites Spektrum an Lastfällen mit einem einzigen Fahrzeugtyp ab. Denn dank der großen Auswahl an Dollyfahrwerken, Zusatzachsaggregaten und Plattformwagen können optimale Kombinationen zusammengestellt werden. Für jede Anforderung gibt es verschiedene Achslinienzahlen und zulässige Achslasten.

Aber nicht nur im Außenbereich stellt die TII Group Ihre Vorreiterrolle unter Beweis. Auf der IAA-Innovationsbühne „New Mobility World LIVE“ wird der E-Wiesel Zero Emission by KAMAG exklusiv mehrmals am Tag vorgeführt. Mit dem Fahrzeug wird klar: wer mit Fahrzeugen von TII transportiert, revolutioniert. Es präsentiert als Innovation die Zukunft der Logistikbranche. Das Fahrzeug ist die Lösung für den emissionsfreien Wechselbrückenumschlag. Mit dem E-Wiesel hat das Unternehmen einen Meilenstein für neue Antriebskonzepte in der Logistikbranche gelegt.

PM: Transporter Industry International Sales GmbH & Co. KG

Pressebild: Ganz nach dem Motto „Designed for a Lifetime“ definiert der SCHEUERLE EuroAxle Achstechnologie völlig neu.

Weitere Beiträge:



Top