Anzeige:


Solarprojekt in der Kita Adelby

Im Rahmen der im letzten Jahr vom Klimapakt Flensburg durchgeführten Wettbewerbskampagne „Energie-Challenge“ hat auch das Vereinsmitglied Adelby 1 gGmbH teilgenommen.

(WK-intern) – Der Träger für Kinder- und Jugenddienste, der seinen Schwerpunkt in der Bildungsarbeit für den Klimaschutz sieht, hat alle seine Kindertagesstätten dazu aufgerufen, Klimaschutzprojekte zu entwickeln.

Die „Bärengruppe“ der Kita Adelby hat sich für das Thema Solarenergie entschieden und dabei unter fachlicher Anleitung verschiedene Geräte zur Solarnutzung erstellt.

Hierzu zählte unter anderem auch ein voll funktionsfähiger „Solar-Dörrer“, mit dem man Obst trocknen kann. „Für die Vorschulkinder war es ein schöner Lernprozess mit einem greifbaren Ergebnis, was sehr motivierend für alle Beteiligten war“, so Anke Leutner, Leiterin der „Bärengruppe“. Heiko Frost, Geschäftsführer von Adelby 1, äußerte sich positiv überrascht: „Hier wurde das Lernthema Klimaschutz – im Sinne der Zielsetzungen des Klimapakt Flensburg – idealtypisch umgesetzt, so dass wir dieses tolle Ergebnis mit der Übergabe von 300,- Euro an die Kita-Leitung belohnt haben“.

Bildunterschrift:
Heiko Frost (Geschäftsführer Adelby 1 gGmbH) übergibt einen Scheck über 300,- Euro an Anke Leutner (Gruppenleiterin Kita Adelby) im Beisein der engagierten Kinder, die Ihren selbst gebauten „Solar-Dörrer“ stolz präsentieren.

PM: Klimapakt Flensburg

Weitere Beiträge:



Top