Anzeige:


eCarTec Award 2016: Patricia Riekel unterstützt die Elektromobilität

Ehemalige Chefredakteurin der BUNTE bei der Verleihung des Bayerischen Staatspreises für Elektromobilität am 17. Oktober 2016 in München

(WK-intern) – eCarTec Award 2016: 60 Prozent mehr Anmeldungen als im Vorjahr

Patricia Riekel, langjährige Chefredakteurin von BUNTE und jetzt Herausgeberin aller Magazine der Burda Style, ist neue Botschafterin für die Elektromobilität und Laudatorin bei der Preisverleihung des diesjährigen eCarTecAward 2016 – Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität.

Schirmherrin des Award ist die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner, die ihren Besuch bei der Preisverleihung bereits zugesagt hat. Die Preisverleihung bildet am 17. Oktober in der Glyptothek am Münchner Königsplatz den feierlichen Auftakt der weltweit größten Fachmesse für Elektromobilität eCarTec Munich 2016 sowie der parallel stattfindenden eMove360° Europe 2016 – Internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0 (18.-20. Oktober 2016 auf dem Münchner Messegelände).

“Ich liebe die Natur und fahre wahnsinnig gerne Auto. Elektromobilität verbindet beide Leidenschaften – ich bleibe mobil und verpeste nicht die Luft“, erklärt Patricia Riekel ihre Freude über die Laudatoren- und Botschafterrolle beim Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität. Weitere prominente Botschafter und Laudatoren sind die beliebte Fernsehmoderatorin, Buchautorin und Journalistin Nina Ruge sowie Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke und Moderatorin Nina Eichinger. Sänger und Entertainer Tobey Wilson sorgt neben dem Münchner Ausnahmekünstler und “The Voice Kids”-Finalisten (2013) Tim Acid für die musikalische Untermalung des Festakts.

Mehr als 200 geladene Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien werden am Abend des 17. Oktober in der Glyptothek in München die Vergabe der begehrten Awards in den Kategorien „Electric Vehicles“,Energy Infrastructure & Storage“, Powertrain & Electronics“ sowie “Sustainable Product & Mobility Concepts“ verfolgen und einen glamourösen Abend erleben.

Robert Metzger, Gründer und Organisator des Wettbewerbs: „Die Elektromobilität hat den nächsten Schritt in Richtung Massenmarkt gemacht. Beim Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität haben wir das in diesem Jahr einerseits an der Zahl der Einreichungen – 60 Prozent Zuwachs bei den Anmeldungen sind ein toller Erfolg – deutlich gesehen. Zudem haben wir sowohl bei der Qualität der präsentierten Produkte und Projekte als auch bei der Zahl bedeutender Teilnehmer, wie etwa Hersteller und große Zulieferer, eine deutliche Steigerung erlebt. Dazu haben auch unsere prominenten Unterstützer beigetragen, für deren Engagement ich mich sehr herzlich bedanke!”

Der Award ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert. Unter http://www.ecartec.com/award/?lang=de stehen weitere Informationen zum Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität bereit.

Über die eCarTec
Die eCarTec Munich ist die weltweit größte Fachmesse für Elektro- & Hybrid-Mobilität. Internationale Aussteller präsentieren auf der eCarTec Munich die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität, von Batteriesystemen und Ladeinfrastruktur über Antriebstechnologien und Elektrofahrzeuge aller Art bis hin zu modernen Sharing-Modellen und Mobilitätskonzepten. Die messeeigene Teststrecke LiveDrive, ein umfangreiches Kongressprogramm sowie die Verleihung des eCarTec Awards als Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität runden das attraktive Rahmenprogramm der Messe ab. Weitere Informationen unter http://www.ecartec.com/?lang=de

Weitere Beiträge:



Top