Herzstück für Offshore-Windpark “Wikinger” steht

Offshore-Industrie - Haben Offshore-Windparks eine Zukunft? / Foto: HB

Am Wochenende hat ein Spezialschiff die Umspannplattform für den Windpark “Wikinger” im Adlergrund nordöstlich von Rügen in der Ostsee montiert.

(WK-news) – Die Installation der 100 Millionen teuren Plattform galt als der technisch anspruchsvollste Moment beim Bau des Offshore-Windparks.

Der Windpark mit einer Leistung von 350 Megawatt soll Ende 2017 ans Netz gehen.

Der Windpark “Wikinger” des spanischen Iberdrola-Konzerns umfasst 70 Windräder und soll ab 2017 Strom liefern.

ass="adsbygoogle" style="display:inline-block;width:120px;height:90px" data-ad-client="ca-pub-2876046046202084" data-ad-slot="6398002408">

Lesen Sie mehr im NDR

Aufbau Offshore-Windpark / Foto: HB

Weitere Beiträge:





Top