Anzeige:


Erste Anlage im Offshore-Windpark Nordergründe errichtet

wpd Offshore-Windpark Nordergründe errichtet erste Anlage und gewinnt weiteren Investor

wpd Offshore-Windpark Nordergründe errichtet erste Anlage und gewinnt weiteren Investor

(WK-intern) – Die Arbeiten im Baufeld des 111 MW Offshore-Windparks Nordergründe schreiten voran:

Nach der erfolgreichen Montage aller 18 Gründungsstrukturen hat Anfang August die Umrüstung des Installationsschiffes, der MPI Enterprise, für die Errichtung der Windturbinen in der Wesermündung begonnen.

Am Dienstag dieser Woche wurde die erste Senvion-Anlage des Typs 6.2M126 erfolgreich installiert.

„Wir haben eine wichtige Etappe des Nearshore-Windenergieprojektes erreicht. Das gesamte wpd Team freut sich über diesen Meilenstein“, resümiert Projektleiter Hans-Christoph Brumberg.

wpd gibt außerdem bekannt, einen 30-Prozent-Anteil des Windparks an die John Laing Group plc veräußert zu haben. Das börsennotierte und international agierende Unternehmen mit Hauptsitz in London ist auf Infrastruktur-Projekte spezialisiert. „Windenergie ist und bleibt ein attraktiver Markt für Investoren. Mit John Laing haben wir einen hochprofessionellen und erfahrenen Partner für Nordergründe gewonnen“, so Helge Rau, Leiter M&A bei wpd.

Die Finanzierung des Projektes war im Juni 2015 unter Beteiligung der Europäischen Investitionsbank und der KfW IPEX geschlossen worden. Neben wpd und John Laing agiert seit Ende letzten Jahres auch die Gothaer Versicherungsgruppe als Eigenkapitalgeber.

Nordergründe ist ein einzigartiges Vorhaben. Es ist das erste deutsche Offshore-Projekt überhaupt, dessen Gewerke ausschließlich von in Deutschland ansässigen und in der Nordwest-Region produzierenden Herstellern geliefert und installiert werden. Neben Senvion (Turbine) sind dies die Unternehmen Ambau (Fundamente), BVT (Umspannstation), NSW (parkinterne Verkabelung) und Bilfinger (Installation). Der Windpark Nordergründe entsteht in Wassertiefen von bis zu zehn Metern innerhalb der 12-Seemeilen-Zone der deutschen Nordsee. Er liegt 15 Kilometer nordöstlich der Insel Wangerooge.

Über die wpd Gruppe
wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und in weltweit 18 Ländern aktiv, der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Das Unternehmen hat bereits Windenergieprojekte mit rund 1.900 Windenergieanlagen und einem Output von 3.600 MW realisiert und plant weitere Vorhaben mit insgesamt 6.700 MW onshore. Darüber hinaus zählt wpd mit diversen Projekten zu den weltweit agierenden Offshore-Entwicklern. www.wpd.de

PM: wpd Gruppe

Pressebild: wpd Offshore-Windpark Nordergründe errichtet erste Anlage und gewinnt weiteren Investor

Weitere Beiträge:



Top