Anzeige:


SMA übernimmt Betriebsführung für 60 MW bei Lerchenborg

SMA übernimmt Betriebsführung für größten Solarpark in Skandinavien / Pressebild

SMA übernimmt Betriebsführung für größten Solarpark in Skandinavien

(WK-intern) – Die SMA Solar Technology AG (SMA) übernimmt im Auftrag des Projektierers und Energiedienstleisters WIRCON GmbH die vollständige technische Betriebsführung des größten Solarparks in Dänemark.

Seit Dezember 2015 ist der bei Lerchenborg gelegene Solarpark mit einer Leistung von rund 60 Megawatt am Netz. SMA lieferte für das Kraftwerk 1.750 Sunny Tripower 25000TL Wechselrichter.

Der Vertrag über die Betriebsführung beinhaltet unter anderem eine ununterbrochene Fernüberwachung, regelmäßige Wartungen, Reparaturen sowie die Pflege der Freiflächenanlage. „Wir freuen uns sehr, dass die WIRCON GmbH die Zusammenarbeit mit SMA verstärkt und uns mit der operativen Betriebsführung des größten Solarparks Skandinaviens beauftragt hat. Wir haben die Erfahrung und die Kompetenz, um den Anlagenbetrieb zuverlässig und lückenlos zu überwachen, eventuelle Unregelmäßigkeiten schnell zu erkennen und zu beseitigen. So stellen wir sicher, dass das Photovoltaik-Kraftwerk zu jeder Zeit einwandfrei läuft und bestmögliche Erträge erbringt“, sagt Bernd Lamskemper, Head of Service EMEA bei SMA.

Darüber hinaus plant SMA mit der WIRCON GmbH bei weiteren Projekten zusammenzuarbeiten
Darüber hinaus plant SMA mit der WIRCON GmbH bei weiteren Projekten zusammenzuarbeiten und damit dem Projektierer und Energiedienstleister weiterhin als kompetenter Partner zur Seite zu stehen. „Die langjährige Wechselrichter-Expertise sowie die Erfahrung in der Betriebsführung großer Photovoltaik-Kraftwerke im Megawatt-Bereich hat uns dazu bewogen, die Kooperation mit der SMA Solar Technology AG zu intensivieren“, kommentiert Dr. Peter Vest, Geschäftsführer der WIRCON GmbH, den Vertragsabschluss.

Auf einer Fläche von über 80 Hektar hat die WIRCON GmbH an der Ostseeküste, westlich von Kopenhagen, 248.730 Solarmodule und 1.750 SMA String-Wechselrichter verbaut und damit den größten Solarpark Skandinaviens errichtet. Der Solarpark Lerchenborg erzeugt pro Jahr etwa 60 Millionen Kilowattstunden Strom – genügend Energie, um rund 30.000 Privathaushalte mit Solarstrom zu versorgen.

Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro im Jahr 2015 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 20 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter. SMA verfügt über eine breite Produktpalette, die weltweit den passenden Wechselrichter für alle Modultypen und Leistungsgrößen bietet: für kleine Hausdachanlagen, große Solarparks, netzgekoppelte Anlagen sowie Insel- und Hybridsysteme. Darüber hinaus bietet SMA Systemtechnik für unterschiedliche Batterietechnologien und Leistungsgrößen an und kooperiert mit namhaften Batterieherstellern sowie Unternehmen der Automobilindustrie. Die Technologie von SMA ist durch rund 700 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Das Angebot wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.

PM: SMA Solar Technology AG

Weitere Beiträge:



Top