Anzeige:


Jahrestagung des Fachverbandes Biogas erstmals parallel zur EnergyDecentral

Biogas Jahrestagung 2016 – als Biogas Convention an neuem Ort, zu anderer Zeit und mit erfahrenem Partner

  • Zukunftsperspektiven der Branche beherrschendes Themen
  • Programm und Homepage ab sofort online

(WK-intern) –  „Biogas Convention” – mit neuem Namen und neuem Partner findet die 26. Jahrestagung des Fachverbandes Biogas vom 15. bis 18. November 2016 in Hannover statt.

Freising – Erstmals trifft sich die Biogasbranche im Rahmen der DLG-Messe EnergyDecentral in Hannover, und erstmals zum Jahresende statt wie bisher zum Anfang des Jahres.

„Wir sind froh, mit der DLG einen kompetenten und erfahrenen Kooperationspartner für unser neues Tagungs- und Ausstellungskonzept gefunden zu haben“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer des Fachverband Biogas e.V., Dr. Claudius da Costa Gomez. „Mit der neuen Biogas Convention bieten wir die bestmögliche Lösung sowohl für die Besucher als auch für die Aussteller.“ Auf der seit heute freigeschalteten ebenfalls neuen Homepage www.biogas-convention.com ist das Programm ab sofort abrufbar. Zentrales Thema der diesjährigen Veranstaltung ist erwartungsgemäß das EEG 2017.

Die Vorträge starten am Dienstag den 15.11. mit einem „Biogas Basics Workshop“ auf Englisch. Insgesamt spiegelt sich die Fokussierung der BIOGAS Convention auf internationale Besucher im gesamten Programm wider: Allein sechs Panel-Vorträge werden in diesem Jahr auf Englisch gehalten, darunter „Biowaste to Biogas“, „Safety“ und „Biogas in emerging countries“. „Das weltweite Interesse an deutschem Biogas Know-How ist hoch“, weiß da Costa Gomez. Der Verband hofft, über die Kooperation mit der DLG vermehrt internationale Gäste anzusprechen.

Die deutschen Vorträge starten am Mittwoch den 16.11. mit dem Panelvortrag „Technik“ sowie verschiedenen Workshops, u.a. zum EEG 2017 und zur Flexibilisierung. Im großen Plenum am Mittwochnachmittag geht der Präsident des Fachverbandes Biogas, Horst Seide, der Frage nach „Wo stehen wir nach der EEG-Novelle und wie geht es weiter?“ bevor die „Herausforderungen und Chancen im EEG 2017“ erörtert werden. Weitere Themenschwerpunkte in den Plenarvorträgen und den Workshops sind unter anderem Güllekleinanlagen, die Düngeverordnung, die Gärproduktaufbereitung und die Flexibilisierung von Biogasanlagen.

„Die Biogasbranche befindet sich in einer Umbruchphase, die sowohl für Betreiber als auch für Unternehmen Herausforderungen mit sich bringt. Auf unserem jährlichen Branchentreff nutzen die Akteure die Chance, sich auszutauschen und zu informieren. Als Fachverband Biogas wollen wir unsere Mitglieder auf dem neuen Weg unterstützen“, erklärt da Costa Gomez.

Als Veranstaltungsorte wechseln sich Hannover und Nürnberg künftig ab, die Termine liegen jeweils am Ende des Jahres. In geraden Jahren findet die Jahrestagung als BIOGAS Convention parallel zur EnergyDecentral in Hannover statt. Der bisherige Fachmesseteil wird direkt in die EnergyDecentral eingebunden. In ungeraden Jahren (ab 2017) wird die Jahrestagung mit BIOGAS Fachmesse in Nürnberg als BIOGAS Convention & Trade Fair stattfinden. Der bisherige Ausstellungsbereich Biogastechnologie auf der Agritechnica wird aufgelöst und in die Nürnberger Veranstaltung integriert.

Kurzinfo Fachverband Biogas e.V.

Der Fachverband Biogas e.V. vertritt die Biogasbranche im Dachverband der Erneuerbaren Energien, dem Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) e.V. Mit rund 4.900 Mitgliedern ist er Europas größte Interessenvertretung der Biogasbranche. Der Fachverband Biogas e.V. setzt sich bundesweit ein für Hersteller und Anlagenbauer sowie landwirtschaftliche und industrielle Biogasanlagenbetreiber. www.biogas.org

PM: Fachverband Biogas e.V.

Weitere Beiträge:



Top