Anzeige:


Info-Flyer „Hochwasser“ will Bürgern wichtige Tipps und Hilfestellung geben

Info-Flyer „Hochwasser“ will Bürgern wichtige Tipps und Hilfestellung geben, Reinhold Jost / Foto: HB

„Der neue Flyer ist eine nützliche Handreichung für die in hochwassergefährdeten Gebieten lebenden Bürgerinnen und Bürger“, so Umweltminister Reinhold Jost.

(WK-intern) – „Sie finden hier wichtige Informationen zu Möglichkeiten der Hochwasserwarnung, Hilfe und Eigenvorsorge.“

Das neue Faltblatt „Hochwasser“ wurde von einer Arbeitsgruppe aus Mitgliedern der Hochwasserpartnerschaften „Untere Blies“ und „Mittlere Saar“ sowie der internationalen Beratungsstelle für Hochwasserpartnerschaften (HPI) unter Federführung des Umweltministeriums entworfen.

Das Faltblatt ist als Vorlage gedacht, die von den Kommunen durch regionale Informationen ergänzt werden soll. Es besteht aus einem allgemeingültigen Teil und einem Teil, der spezielle Informationen aus der jeweiligen Kommune enthält.

Der Entwurf wurde allen Kommunen zugestellt mit der Bitte, die örtlichen Informationen beizusteuern und den Entwurf zur abschließenden Bearbeitung an das Ministerium zurückzusenden. Die Kosten bis zur Erstellung der druckfähigen Vorlage trägt das Umweltministerium. Jost: „Der Info-Flyer fügt sich in das Konzept unseres Hauses, die saarländischen Städte und Gemeinden bei ihren Aufgaben der Daseinsvorsorge angesichts der Hochwassergefahren zu unterstützen.“

12 der saarländischen Kommunen haben bisher von dem Angebot Gebrauch gemacht, 3 Kommunen haben schon eigene Hochwasserflyer veröffentlicht. Den übrigen Städten und Gemeinden, die noch kein Interesse angemeldet haben, steht es weiterhin offen, sich zu beteiligen.

PM: Umweltministerium / Reinhold Jost – spd-fraktion-saar – SPD-Landtagsfraktion

Weitere Beiträge:



Top