Anzeige:


OX2 erhält EPC-Auftrag für 112-MW-Windparks Raskiftet in Norwegen

Pressebild: OX2

Das im Bereich erneuerbare Energien tätige Unternehmen OX2 wurde mit dem Bau des 112-MW-Windparks Raskiftet in Norwegen beauftragt.

(WK-intern) – Kunde ist ein Joint Venture zwischen den Stadtwerken München und ihren norwegischen Pendants Eidsiva Energy und Gudbrandsdal Energy.

Das schlüsselfertig zu liefernde Projekt ist das erste Bauvorhaben von OX2 in Norwegen.

Austri Vind, ein Gemeinschaftsunternehmen von Gudbrandsdal Energy und Eidsiva Energy, hat das Projekt seit 2010 entwickelt und in der Zusammenarbeit mit OX2 seit 2015 unter anderem die Finanzierung gesichert. Mit dem Eintritt der Stadtwerke München (SWM) als Mehrheitseigner der Projektgesellschaft kann OX2 nun mit den Bauarbeiten beginnen.

„Wir werden unsere Ausbauoffensive Erneuerbare Energien dank der guten und professionellen Zusammenarbeit mit OX2 nun einen weiteren Schritt voranbringen können. Neben dem im vergangenen Jahr in Betrieb genommenen Onshore-Windpark in Schweden ist dies unser zweites Großprojekt im Bereich der regenerativen Energien in Skandinavien. Bis 2025 wollen die SWM so viel Ökostrom in eigenen Anlagen erzeugen, wie ganz München verbraucht. München wird damit weltweit die erste Millionenstadt sein, die dieses Ziel erreicht. Einen wichtigen Beitrag hierzu wird die Windenergie liefern“, so Bettina Hess, Pressesprecherin der Stadtwerke München.

„Austri Vind ist glücklich, dass OX2 als Partner für die Entwicklung des Raskiftet-Projekts gewählt worden ist. Wir schätzen OX2 als erfahrenes Windenergieunternehmen und freuen uns auf die gemeinsame Realisierung des Vorhabens“, so Thor Svegården, Geschäftsführer von Austri Vind.

Der Windpark wird in Raskiftet an der Grenze zwischen den norwegischen Kommunen Åmot und Trysil errichtet. Er wird 31 Windenergieanlagen umfassen und nach seiner planmäßigen Inbetriebnahme Ende 2018 jährlich zusätzliche 370 GWh an regenerativem Strom erzeugen.

„Die Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten war äußerst erfolgreich, und nun freuen wir uns auf den Bau und die Übergabe eines weiteren hochwertigen Windparks“, erklärt Paul Stormoen, Geschäftsführer von OX2 Wind.

Projektdaten:

  • Voraussichtliche jährliche Stromerzeugung: ca. 370 GWh
  • Voraussichtliche Inbetriebnahme: Ende 2018
  • Eigner: Stadtwerke München (60 %), Gudbrandsdal Energi (20 %), Eidsiva Energi (20 %)
  • EPC-Partner: OX2

OX2 ist ein Unternehmen im Sektor erneuerbare Energien und in den Bereichen Windkraft, Solarenergie, Biomasse und Geothermie tätig. Mit seinen nachhaltigen Investitionen, Systemlösungen und Produkten für Finanzinvestoren, Unternehmen und Verbraucher ist OX2 eine treibende Kraft beim Umstieg auf regenerative Energieträger und die Realisierung von Fahrzeugflotten, die ohne fossile Kraftstoffe betrieben werden. OX2 hat in Skandinavien einen bedeutenden Teil der Großprojekte im Bereich Onshore-Windkraft realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.ox2.com

PM: OX2

Weitere Beiträge:



Top