Blaue Plakette gehört in die Tonne

Dieser alte Wagen kann mit Bioöl, Salatöl, Pommesfett vollkommen schwefelfrei fahren. Die Autoindustrie ist so verwirrt, dass sie es noch nicht einmal mehr weiß. / Foto: HB

Debatte um Blaue Plakette

(WK-intern) – Zur Debatte um die “Blaue Plakette”, mit der die meisten Diesel-Fahrzeuge weitgehend aus Innenstädten verbannt werden sollen, erklärt der Sprecher für Mittelstand und Handwerk der FDP-Landtagsfraktion Ralph Bombis:

„Die neue Duschkabine oder 2.000 Dachziegel werden auch in Zukunft nicht mit Bus, Straßenbahn oder Fahrrad zum Kunden gebracht werden können.

Die “Blaue Plakette” ist die nächste Gängelung mit zweifelhaftem Nutzen, die Millionen von Bürgerinnen und Bürgern sowie mittelständischen Betrieben schaden würde.

Nicht zuletzt das Handwerk ist besonders auf Nutzfahrzeuge angewiesen.

client="ca-pub-2876046046202084" data-ad-slot="6398002408">

Diese aus den Innenstädten zu verbannen, wäre ein kolossales Anti-Mittelstands-Programm. Ich fordere die Landesregierung auf, die “Blaue Plakette” endlich dorthin zu befördern, wo sie hingehört: in die Tonne.“

PM: FDP NRW / Ralph Bombis

Fast alle älteren Dieselautos könnten problemlos mit Bio-Diesel fahren und somit eine Blaue Plakette erhalten, … nur Politiker wissen das nicht! / Foto: HB

Weitere Beiträge:





Top