Anzeige:


Ausbildung ist der Schlüssel zum Energiemix mit erneuerbaren Energien

Internationaler Beirat gibt Impulse im Studiengang MBA Renewables

(WK-intern) – Der Studiengang Master of Business Administration (MBA) Renewables im Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin vermittelt berufsbegleitend interdisziplinäre Managementkenntnisse.

Zukünftig wird dem Studiengang erstmals ein internationaler neunköpfiger Beirat zur Seite stehen.

Mit der Berufung des MBA-Renewables Beirats werden Studierende und Alumni Teil eines Netzwerks, das sie bei ihrem beruflichen Vorankommen in der Zukunftsbranche maßgeblich unterstützt. Alle Beiratsmitglieder sind weltweit in Führungspositionen verschiedener Sparten im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz tätig. „Für mich war es von Beginn an klar, dass erneuerbare Energien einen bedeutenden Anteil zum Energiemix der Zukunft beitragen werden“, so Stefan Chun, General Manager von CUBE Engineering GmbH. „Dabei ist gut  ausgebildetes Personal der Schlüssel für die weitere Entwicklung. Deshalb ist es für mich eine Ehre, Mitglied des MBA-Renewables-Beirats zu sein.“

Die MBA-Studierenden profitieren von der Erfahrung der Experten und ihrer umfangreichen Kenntnis der grünen Märkte. Die Beiratsmitglieder steigern die Praxisrelevanz und beraten bei der strategischen Ausrichtung des Studiengangs. Geboten werden auch Gastvorlesungen und Themenvorschläge für Masterarbeiten. Marcus Dörfler, Gebietsleiter GIS für den Mittelmeerraum bei ABB ist überzeugt, dass „die erneuerbaren Energien wichtige Impulsgeber für Technologie, Politik und Wirtschaft sind, die die Rolle unserer Stromnetze und ihrer Netzbetriebsmittel verändern. Ich möchte meinen Beitrag zu einem intelligenten und wirtschaftlich tragbaren Übergang leisten.“

Der Masterstudiengang MBA Renewables startet zum 1. Oktober 2016. Er entstand 2011 in Kooperation zwischen der Renewables Academy AG und dem Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Bewerbungen sind bis 1. September 2016 möglich.

Weitere Informationen:

http://www.beuth-hochschule.de/renewables

PM: Beuth Hochschule für Technik Berlin

Weitere Beiträge:



Top