Anzeige:


Normumstellung: Prozesse, Dokumentation, Managementsystem ist für Unternehmen von großem Nutzen

TÜV SÜD gibt Hilfestellungen zur ISO 9001:2015

(WK-intern) – Im September 2015 wurde die überarbeitete Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 veröffentlicht.

Die TÜV SÜD Management Service GmbH zeigt in einer Case Study am Beispiel der eddylab GmbH, Spezialist für Abstands- und Positionsmesstechnik, dass die Norm Unternehmen mehr Freiheiten einräumt.

Diese Flexibilität der neuen ISO 9001 in Bezug auf Prozesse, Dokumentation und Ressourcen des Managementsystems ist für Unternehmen von großem Nutzen.

TÜV SÜD hält seit der Veröffentlichung die Akkreditive und weiß, worauf es bei der Umstellung auf die neue Norm ankommt. Die Anwender von Managementsystemen sollten sich mit den Änderungen vertraut machen und innerhalb der drei Jahre nach Veröffentlichung der ISO 9001:2015 ihr Qualitätsmanagement-System anpassen und zertifizieren lassen. TÜV SÜD empfiehlt daher, frühzeitig ein Update auf die aktuelle Norm durchzuführen. So können sie sich besser an neue Marktanforderungen anpassen, schnell auf Kundenwünsche oder Produktänderungen reagieren und international wettbewerbsfähig bleiben.

Mit gutem Beispiel geht die eddylab GmbH voran. Das Unternehmen hat sich als eines der ersten von TÜV SÜD nach der neuen ISO 9001 zertifizieren lassen. Welche Bereiche die Zertifizierung abdeckt und welche Vorteile diese für die eddylab GmbH hat, können Interessenten in der Case Study hier nachlesen www.tuev-sued.de/ms/iso-9001.

TÜV SÜD stellt unter www.tuev-sued.de/ms/iso-9001 zudem eine Broschüre zur Verfügung, die alle wichtigen Informationen zur ISO 9001:2015 enthält.

PM: TÜV SÜD Management Service GmbH

Weitere Beiträge:



Top