Anzeige:


Eine Aufgabe für Experten – die richtige Schmierung von Windkraftanlagen

Windpark-Messdaten / Foto: HB

Klüber Lubrication präsentiert auf der WindEnergy 2016 seine neuesten Spezialschmierstoffe und Dienstleistungen

(WK-intern) – Klüber Lubrication auf der WindEnergy 2016 in Halle B5, Stand 236

Die professionelle Schmierung von Windkraftanlagen mit den optimal passenden Spezialschmierstoffen ist wesentliche Voraussetzung für einen problemfreien Betrieb auch bei extremen Witterungsbedingungen.

Unter dem Motto “Näher dran” präsentiert der Tribologieexperte Klüber Lubrication auf der WindEnergy 2016 die neuesten Lösungen für hochbelastete Bauteile in modernen Windkraftanlagen.

„In dem Maße, wie die Bedeutung der Windkraft zunimmt, steigen auch die Anforderungen an Windkraftanlagen und ihre Effizienz“, kommentiert Thomas Jørgensen, Sales Development Manager im Business Unit Wind Energy bei Klüber Lubrication. „Stillstandzeiten, kurze Wartungsintervalle, komplexes Lieferanten-Management, hohe Lagerkosten für Schmierstoffe und Getriebeöle sind nur einige der Herausforderungen, die sich auf den Erfolg der Betreiber auswirken können. Mit hochwertigen, passgenauen Produkten und einem umfangreichen Portfolio von Dienstleistungen für den Windenergie-Sektor trägt Klüber Lubrication dazu bei, diese Herausforderungen zu bewältigen.“

Einen Schwerpunkt legt Klüber Lubrication auf Klüberplex BEM 34-131, ein neues Spezialschmierfett für Wälzlager, die dauerhaft unter anspruchsvollen Betriebsbedingungen laufen. Aufgrund seines hervorragenden Korrosionsschutzverhaltens, seiner hohen chemischen Beständigkeit gegen sehr niedrige sowie sehr hohe Temperaturen und seiner ausgezeichneten Verschleißschutzwirkung auch bei Schwingungen oder Schwenkbewegungen verlängert das neue Spezialschmierfett die Lebensdauer der Lager und erhöht die Betriebssicherheit der Windkraftanlagen.

Automatische Dauerschmiersysteme in Windkraftanlagen enthalten Vorratsbehälter unterschiedlicher Größe, die regelmäßig aufgefüllt werden müssen. Die neue blasenfreie Faltenbalgkartusche von Klüber Lubrication trägt der zunehmenden Nachfrage nach effizienten Nachfülllösungen für automatische Schmieranlagen Rechnung. Mit dieser Kartusche wird beim Nachfüllen der Vorratsbehälter ein Lufteintrag in die automatische Schmieranlage verhindert und somit Fehlfunktionen vorgebeugt. Die neue Kartusche passt in die bestehenden Pumpsysteme für die Nachschmierung und ermöglicht somit eine kosteneffiziente Nachschmierung ohne Lufteinschlüsse.

Für die effiziente Reinigung von Getrieben in Windkraftanlagen hat Klüber Lubrication das neue Klüber Summit Varnasolv HV entwickelt. Da seine hohe Viskosität der des Getriebeöls entspricht, kann die Reinigung mit dem neuen synthetischen Konzentrat während des Betriebs durchgeführt werden. Anschließend wird das Gebrauchtöl abgelassen, um so Rückstände auszuschwemmen, und frisches, sauberes Öl eingefüllt – zum Beispiel das synthetische Getriebeöl Klübersynth GEM 4-320 N, das sich in zahlreichen Windkraftanlagen bestens bewährt hat. Mit seiner hohen Fress- und Graufleckentragfähigkeit, Alterungs- und Oxidationsbeständigkeit sowie dem hohen Korrosionsschutzvermögen ist Klübersynth GEM 4-320 N prädestiniert für die besonderen Anforderungen der Windenergiebranche.

Auf der WindEnergy 2016 stehen die Experten von Klüber Lubrication an Stand 236 in Halle B5 für alle Fragen zu tribologischen Lösungen für Windkraftanlagen zur Verfügung.

Über Klüber Lubrication
Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication has approximately 2000 employees in more than 30 countries
Weitere Informationen unter http://www.klueber.com

Über Freudenberg Chemical Specialities
Freudenberg Chemical Specialities entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten. Um nah an seinen Kunden zu sein, ist das Unternehmen mit seinen fünf Marken Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, SurTec und Capol weltweit am Markt präsent. Freudenberg Chemical Specialities ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen, Trennmitteln, chemotechnischen Wartungsprodukten und Lösungen für die Oberflächen- und Galvanotechnik. Mit Hauptsitz in München, Deutschland, ist das Unternehmen in rund 40 Ländern mit eigenen Gesellschaften vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte die Geschäftsgruppe etwa 3.300 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 960 Millionen Euro.
Weitere Informationen unter http://www.fcs-muenchen.de

PM: Klüber Lubrication München SE & Co. KG

Windpark / Foto: HB

Weitere Beiträge:



Top