Anzeige:


DER Treffpunkt der internationalen Composites Community vom 28.-29.11.2016

2nd International Composites Congress (ICC) – Programm liegt vor!

(WK-intern) – Nach dem großen Erfolg des 1st International Composites Congress veranstaltet die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany ihren nächsten Kongress vom 28.-29. November 2016 in Düsseldorf.

Partnerland ist in diesem Jahr Japan, das mit mehreren exklusiven Rednern vertreten sein wird.

Zum Thema „Technologie-Entwicklungen und Marktperspektiven von Composites in Japan“ referiert Prof. Takashi Ishikawa vom National Composites Center Japan.

Unter dem Motto „Composites – On the path to becoming a key industry” präsentieren über 30 internationale Referenten die aktuellsten Trends und Entwicklungen im Industriesegment Faserverbundwerkstoffe / Composites. Neue Anwendungen und Technologien sowie ein umfassender Überblick über Marktentwicklungen in Europa und Weltweit  zeigen auf, dass Composites für den Leichtbau eine immer bedeutendere Rolle spielen. Auch im Architektur- und Baubereich haben Composites mit ihren fantastischen Lösungen und Designs seit langem Einzug gehalten und die Skylines großer Metropole, wie z.B. Dubai und  Abu Dhabi,  in inspirierender  Weise verändert.
Ein besonderes Highlight ist wieder die AVK-Innovationspreis-Verleihung am ersten Kongressabend. Die anschließende Composites Night bietet allen Kongressteilnehmern ein entspanntes Forum zur Kommunikation und zum Networking.

Alle Mitglieder in einer der 4 Composites Germany Gründungsorganisationen (AVK, CCeV, CFK-Valley, VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien) erhalten eine Reduzierung auf die normale Teilnehmergebühr.
Der Kongress ist die Auftaktveranstaltung der Fachmesse COMPOSITES EUROPE + ALUMINIUM 2016 vom 29.11.-1.12.2016.

Das Kongress-Programm und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:  www.composites-germany.org

PM: Composites Germany
AVK / CCeV / CFK-Valley / VDMA

Weitere Beiträge:



Top