Anzeige:


Vestas gewinnt 53 MW EPC Auftrag sowie einen 20-Jahres-Serviceauftrag in Deutschland

V112-3.3 MW

Zusammenschluss aus Holcim (Deutschland) GmbH und mdp GmbH platziert einen Auftrag über 16 V112-3.3 MW Anlagen für ihren Windpark Rethwisch in Schleswig-Holstein.

(WK-intern) – Der Auftrag umfasst einen EPC (engineering, procurement, construction) Vertrag sowie einen AOM 5000 Vollwartungsvertrag über 20 Jahre und eine VestasOnline®-Business-SCADA-Lösung.

Die Auslieferung der Windenergieanlagen und deren Inbetriebnahme sind für das vierte Quartal 2016 geplant.

Das Projekt ist das erste EPC Großprojekt für Vestas in Deutschland. In das Projekt fließt Vestas‘ internationale Erfahrung mit EPC Projekten und es entspricht den wachsenden Marktanforderungen. Das EPC Angebot von Vestas ist modular und umfasst eine Bandbreite von Services, welche der Kunde – je nach Art und Umfang des individuellen Windprojektes – von Vestas beziehen kann.

“Wir haben uns für das EPC Angebot von Vestas entschieden, da es uns erlaubt, unsere Zeit und Ressourcen auf unsere Kernkompetenz zu fokussieren – die Projektentwicklung. Gleichzeitig erhöht dieses Model auch unsere Effizienz. Dies ist heute und gerade in Zukunft, mit Blick auf das künftige Ausschreibungssystem, ein Faktor mit wachsender Bedeutung“, sagt Hans Helmut Kutzeer, Managing Director der mdp GmbH.

Die V112-3.3 MW ist Teil der erfolgreichen Vestas 3 MW Plattform. Mit fünf Rotor- und zwei Maschinenhausvarianten, unterschiedlichen Power Modes und 15 verschiedenen Turmhöhen bietet die 3 MW Plattform die passende Windenergieanlage für jeden Standort. Zeitgleich maximiert die 3 MW Plattform den jährlichen Energieertrag und optimiert die Stromgestehungskosten.

“Dieser Auftrag, für uns das erste EPC Großprojekt in Deutschland, ist ein weiterer Meilenstein für Vestas. Wir sind erfreut, dass sich die Holcim (Deutschland) GmbH und die mdp GmbH für unsere leistungsstarke Starkwindanlage, die V112-3.3 MW, für ihr Windprojekt in Schleswig-Holstein entschieden haben. Wir freuen uns darauf, unsere Partner dabei zu unterstützen die maximale Rendite über die gesamte Lebensdauer der Anlagen zu erzielen; dies gelingt mit der idealen Kombination von effizienter Technologie und unserem AOM 5000 Vollwartungsvertrag“, so Nils de Baar, President of Vestas Central Europe.

Über Vestas
Jeden Tag liefern Windenergieanlagen von Vestas saubere Energie, die den weltweiten Kampf gegen den Klimawandel unterstützt. Windenergie von mehr als 57.300 Windenergieanlagen von Vestas reduziert derzeit die Kohlenstoffemissionen um mehr als 82 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr.
Gleichzeitig wird damit die Sicherheit und Unabhängigkeit der Energieversorgung gestärkt. Bislang hat Vestas Windenergieanlagen in 75 Ländern installiert. Allein in unserem Unternehmen haben wir Jobs für mehr als 21.500 engagierte Menschen geschaffen – an Service- und Projektstandorten, in Forschungseinrichtungen, Fabriken und Niederlassungen auf der ganzen Welt. Mit 50% mehr installierter Gesamtkapazität als unser engster Wettbewerber und annähernd 75 GW installierter kumulierter Kapazität weltweit, ist Vestas der Weltmarktführer in der Windenergie.
Die Geschäftseinheit Vestas Central Europe, mit Hauptsitz in Hamburg, ist verantwortlich für den Vertrieb und das Marketing von Windenergielösungen sowie die Installation und den Service von Windenergieanlagen in Deutschland, Benelux, Österreich, Osteuropa sowie Süd- und Ostafrika. Vestas ist seit 1986 im deutschen Markt tätig und hat hier bis heute mehr als 7.200 Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 11.100 MW installiert. Das Unternehmen ist mit seiner gesamten Wertschöpfungskette vertreten; angefangen bei R&D, über Produktionsstätten, Vertriebsstandorte, ein einzigartiges Servicenetz bis hin zu unserem Hauptsitz der Geschäftseinheit Vestas Central Europe.
Vestas beschäftigt rund 2.300 Mitarbeiter in Deutschland.

PM: Vestas Central Europe

Pressebild: Vestas V112-3.3 MW

Weitere Beiträge:



Top