EnviroChemie erforscht Möglichkeiten der Abwasseraufbereitung in Indien

EnviroChemie hat von einem indischen Pharmakonzern den Auftrag erhalten, im Rahmen einer Studie die optimale Behandlung der anfallenden Abwässer zu untersuchen.

(WK-intern) – Für mehrere indische Standorte des Pharmaunternehmens wird das Recycling der aufbereiteten Abwässer bis hin zu einem Zero Liquid Discharge Konzept betrachtet.

Die Studie wird durch Labor- und Pilotversuche mit dem original anfallenden Abwasser im Forschungszentrum der EnviroChemie in Rossdorf begleitet.

Für die Ausarbeitung des Konzeptes werden nicht nur die Abwasserströme betrachtet, sondern alle Wasserströme und der gesamte Produktionsprozess. Im Konzept werden Möglichkeiten zum Wasserrecycling und zur effizienten Abwasserbehandlung bis hin zur abwasserfreien (Zero Liquid Discharge) Produktion aufgezeigt.

Das Pharmaunternehmen möchte sein Wassermanagement optimieren, weil aufgrund von Wasserknappheit an den Produktionsstandorten besonders nachhaltig mit Wasser umgegangen werden muss.

Zum Unternehmen:
Envirochemie liefert nachhaltige Lösungen für alle Aufgaben, die bei der industriellen Wasseraufbereitung und der Behandlung von Prozesswasser, Kreislaufwasser, Kühlwasser und Abwasser anfallen. Im eigenen verfahrenstechnischen Labor werden die Produktlinien für die chemisch-physikalische, die biologische und die membrantechnische Wasser- und Abwasserbehandlung kontinuierlich weiterentwickelt. Regelmäßig ist EnviroChemie Partner in nationalen und internationalen Forschungsprojekten zur Entwicklung zukunftsweisender Technologien.
Mit rund 300 ausgelieferten Anlagen pro Jahr ist Envirochemie führend in der dezentralen Industrieabwasserbehandlung in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Ihr dichtes Kundendienstnetzwerk mit einer Vielfalt an Anwendungstechnikern sichert den vereinbarten Service. Envirochemie liefert Wassertechnik “Made in Germany” in die ganze Welt.

Gründungsjahr:1976
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 400 (2016)
Firmenhauptsitz: Rossdorf bei Darmstadt
Standorte in Deutschland: Rossdorf, Westerburg, Friedberg, Mainz, Oberndorf am Neckar
Standorte international: Schweiz, Russland, Polen, Benelux, Bulgarien, Benelux, Österreich und Vereinigte Arabische Emirate (Dubai)
Handelsvertretungen: Brasilien, Rumänien

PM: EnviroChemie GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top