Verleihung des ersten EnergieInnovationsPreis.NRW

Pressebild: Johannes Remmel - umwelt.nrw.de - KULNV NRW

Zum ersten Mal zeichnet NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel zukunftsweisende, energieeffiziente Unternehmen für innovative Projekte aus.

(WK-intern) – Am 29. Juni werden in Dortmund vier Firmen aus Ibbenbüren, Heiligenhaus, Hennef und Vreden geehrt.

Die Verleihung wird vorgenommen durch den Schirmherrn Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ausgezeichnet werden „erfolgreiche innovative Projekte im Bereich Energiemanagementsysteme in Unternehmen aller Branchen und Effizienzkennwerte“, dazu insbesondere „Effizienzmaßnahmen bei Konzeption, Produktion oder Verarbeitung in Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie“. Vier Haupt- und Sonderpreise mit hohen Preisgeldern werden an Unternehmen aus Ibbenbüren, Heiligenhaus, Hennef und Vreden übergeben.

„Der Preis zeichnet erfolgreiche Impulse für den klimagerechten Innovations- und Transformationsprozess der Gesellschaft aus“, erklärt Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, der neben Umweltminister Johannes Remmel und Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Dortmund, die Preisträger würdigen wird. Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Präsident der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, hält einen Vortrag mit Titel: „Mit Innovationen die Energiewende gestalten“.

PM: EnergieAgentur.NRW

Pressebild: Johannes Remmel – umwelt.nrw.de – KULNV NRW

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top