FGH zertifiziert Nordex-Windturbinen-Einheiten gemäß italienischem Grid Codes CEI 0-16

Pressebild: FGH

Am 15.06.2016 hat die FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH die Einheitenzertifizierung von Nordex-Windturbinen nach den Vorgaben des italienischen Grid Codes CEI 0-16 erfolgreich und ohne Einschränkungen abgeschlossen.

(WK-intern) – Zuvor hatte die FGH GmbH auf Basis einer umfangreichen Grid Code Study einen maßgeschneiderten Prüfplan erarbeitet, in welchem die bei der Zertifizierung nach deutschem Richtlinienwerk bereits erfolgten Prüfergebnisse sowie die spezifischen Anforderungen des italienischen Grid Codes berücksichtigt wurden.

Insbesondere bei der Bewertung des Dauerbetriebsbereichs, der Blind- und Wirkleistungsregelung sowie der FRT-Fähigkeit gibt es Unterschiede bezüglich der Nachweisführung gegenüber den in Deutschland angewandten Prüfrichtlinien, wodurch teilweise auch Neuvermessungen erforderlich wurden.

Nach Freigabe dieses Prüfplans durch die FGH Zertifizierungsstelle führte der Hersteller Nordex die entsprechenden Typprüfungen durch. Den geprüften Nordex-Windturbinen konnte hierbei bescheinigt werden, dass die Einheiten die Anforderungen des Grid Codes CEI 0-16 vollständig erfüllen.

Nach den bereits zuvor erfolgten Zertifizierungen der FGH Zertifizierungsstelle gemäß der deutschen Netzanschlussrichtlinien erhält die Firma Nordex mit Abschluss des Projektes und Ausstellung des Zertifikates einen unabhängigen Nachweis über die Leistungsfähigkeit und Konformität ihrer Erzeugungseinheiten gemäß der Anforderungen des italienischen Grid Codes zur Vorlage bei den regionalen Netzbetreibern.

Über Nordex SE:
Die Kernkompetenzen von Nordex SE liegen in der Entwicklung und Herstellung von Windenergieanlagen. Neben der technischen Gesamtauslegung liegt das Know-how in der Entwicklung von über 64 Meter langen Rotorblättern sowie in der integrierten Elektro- und Leittechnik für Windenergieanlagen.

Über die FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH

Als weltweit erste akkreditierte Institution ist die eigenständige und unabhängige FGH-Zertifizierungsstelle Marktführer bei der geprüften Netzintegration von dezentralen Erzeugungsanlagen. Zum Angebot gehört neben der Einheiten- und Anlagenzertifizierung Ländern auch die Zertifizierung von Produkten und Komponenten wie beispielsweise Parkreglern, Netzregelungseinheiten oder leistungselektronisch angebundenen Speichersystemen gemäß Grid Codes aus mehr als 35 Ländern.

PM: FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH

Pressebild: FGH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top