Blackstone gibt den Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an der WindMW an China Three Gorges bekannt

Meerwind Süd|Ost / Pressefoto: WindMW

WindMW ist Eigentümer von Meerwind, einem der größten deutschen Offshore-Windparks

(WK-intern) – Blackstone (NYSE: BX) gab heute bekannt, dass Blackstone Energy Partners und verbundene Private Equity Fonds eine endgültige Vereinbarung hinsichtlich des Verkaufs der Mehrheitsbeteiligung an der WindMW GmbH („WindMW“), ein Windkraft Joint Venture und Eigentümer eines der größten deutschen Windparks, „Meerwind“, an China Three Gorges Corporation („China Three Gorges“), einem globalen Energieunternehmen mit umfangreichen Aktivitäten in erneuerbaren Energien weltweit, getroffen haben.

New York, Bremerhaven, Gadebusch – Einzelheiten der Transaktion wurden nicht offengelegt.

Die Vereinbarung wurde im Beisein des Ministerpräsidenten der Volksrepublik China, Li Keqiang, und der deutschen Bundeskanzlerin, Angela Merkel, unterzeichnet.
Der Windpark mit 80 Turbinen mit 288 Megawatt („MW“) liegt vor der deutschen Küste in der Nordsee und produziert ausreichend saubere Energie, um circa 360.000 Haushalte zu versorgen. Das Meerwind Management-Team unter der Leitung von Jens Assheuer, hat den Windpark entwickelt, gebaut und in Betrieb genommen und den Windpark seit 2008 partnerschaftlich mit Blackstone betrieben. Die vollständige Inbetriebnahme erfolgte im Februar 2015.

Das Führungsteam der WindMW wird auch unter dem Eigentümer China Three Gorges weiterhin das Geschäft betreiben.

“Ich bin dankbar, mit dem Blackstone-Team eine Partnerschaft eingegangen zu sein, um einen solch bedeutenden Beitrag zu den Anstrengungen Deutschlands im Bereich der sauberen Energie zu ermöglichen“, sagte Jens Assheuer, Geschäftsführer der WindMW. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit China Three Gorges, mit denen wir ein starkes Engagement bei der Entwicklung und dem Betrieb von Projekten für erneuerbare Energien weltweit teilen.“
Meerwind war das erste deutsche Offshore-Windprojekt, das vollständig von privaten Investoren finanziert worden ist; einer der größten Offshore-Windparks und der erste innerhalb des KfW Finanzierungsprogramms Deutschlands, der darauf abzielt, Deutschland durch die Bereitstellung von Fremdfinanzierung beim Erreichen der Ziele für erneuerbare Energien im Bereich von Greenfield Projekten zu unterstützen. Meerwind war außerdem das erste europäische Offshore-Windprojekt, das durch eine Projektanleihe finanziert worden ist.

“Wir sind stolz darauf, dass Blackstone eine führende Rolle bei der Verwirklichung eines solchen Vorzeigeprojekts gespielt hat”, sagte Sean Klimczak, Senior Managing Director, Blackstone. “Unser Team sucht ständig nach herausfordernden, transformativen Projekten, die den Status Quo verbessern, und Meerwind symbolisiert diese Anstrengungen beispielhaft. Wir freuen uns, dass das Team von WindMW seine wirkungsvolle Arbeit unter dem neuen Eigentümer China Three Gorges weiterführen wird.“
Jefferies, PJT Partners und die Bank of America Merrill Lynch waren als Finanzberater für Blackstone tätig. Gleiss Lutz fungierte als Rechtsberater für Blackstone.

Über Blackstone
Blackstone Energy Partners ist der auf Energien spezialisierte Private Equity Geschäftsbereich und hat aufgrund Blackstone‘s Branchenkompetenz und den Partnerschaften mit außergewöhnlichen Management-Teams eine Erfolgsbilanz vorweisen. Blackstone hat weltweit mehr als 9 Milliarden US-$ Eigenkapital in einem breiten Spektrum innerhalb der Energiewirtschaft investiert.

Blackstone ist eines der weltweit führenden Investmentunternehmen. Wir suchen für unsere Investoren nach wirtschaftlich positiven Auswirkungen und nach langfristigen Werten.
Wir wollen für unsere Anleger, für die Firmen, in die wir investieren, und für die Gemeinden, in denen wir tätig sind, positive wirtschaftliche Auswirkungen und langfristige Werte schaffen.
Wir tun dies mit Hilfe von außergewöhnlichen Menschen und flexiblem Kapital, um Unternehmen dabei zu helfen, Probleme zu lösen. Unser Asset-Management-Geschäft, mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 340 Milliarden US-$ beinhaltet Anlageinstrumente mit dem Schwerpunkt auf Private Equity, Immobilien, Staatsverschuldung und Equity, Non-Investment-Grade Kredite, Sachwerte und Sekundärfonds. Weitere Informationen finden Sie unter www.blackstone.com. Folgen Sie Blackstone auf Twitter @Blackstone.

Über WindMW GmbH
WindMW GmbH ist ein in Bremerhaven ansässiges Joint Venture zwischen der Blackstone Group (80%) und der Windland Energieerzeugungs GmbH (20%). WindMW GmbH war verantwortlich für die Planung und den Bau des Offshore-Windparks Meerwind Süd|Ost und betreibt heute den in der Nordsee liegenden deutschen 288MW Offshore-Windpark.

PM: Blackstone / WindMW

Meerwind Süd|Ost / Pressefoto: WindMW

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top