Hohe Auszeichnung in Amerika, World Excellence Award 2016 geht an Polymerspezialist REHAU

Rehau erhält Gold-Status von Ford

(WK-intern) – Hohe Produktqualität und herausragende Lieferleistungen: Dafür erhielt Polymerspezialist REHAU Ende Mai vom Automobilkonzern Ford den „World Excellence Award 2016“ in Gold.

Für den weltweit tätigen Automobilzulieferer ist dies eine weitere renommierte Anerkennung für überzeugendes Know-how – zugleich aber auch Ansporn im immer härter werdenden internationalen Wettbewerb.

Seit mehr als 30 Jahren ist REHAU in Nordamerika Entwicklungspartner und Systemlieferant für die Marke Ford. Zu den ersten Umfängen für die Modelle Taurus und Tempo gehörten Scheibeneinfassungen, die der Polymerspezialist in Kanada fertigte. Heute stammen die hochentwickelten Produkte aus dem mexikanischen Celaya, wo das weltweit tätige Unternehmen seit 1993 ein Werk mit rund 300 Mitarbeitern unterhält. Die Gold-Auszeichnung Ende Mai in Dearborn, Michigan (USA), der Heimatstadt von Henry Ford, erhielt REHAU für erstklassige Produktqualität und Lieferleistungen des Automotive-Werks in Celaya. „REHAU zeigt eine sehr gute Performance und trug dazu bei, dass Ford ein überragendes Jahr gelang. Wir sind dankbar, einen starken Partner an unserer Seite zu haben“, so Fords Group Vice President, Global Purchasing, Hau Thai-Tang. Im Werk Celaya werden seit 2009 Dachfugenleisten für den Ford Fiesta und seit 2013 auch Scheibeneinfassungen für das Modell Super Duty Truck gefertigt.

„Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung unseres Kunden Ford“, sagt Markus Grundmann, CEO REHAU Automotive. „Für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter ist dies eine wichtige Anerkennung und der Beweis, dass sich Top-Leistungen im internationalen und immer härter werdenden Wettbewerb durchsetzen“, so Grundmann. Zugleich sei damit auch der Ansporn verbunden, Automobilkunden weltweit „immer wieder aufs Neue“ überzeugen zu müssen. Der Wettbewerb erlaube es nicht, sich auf Auszeichnungen „auszuruhen“.

Und die Liste der Preise ist lang: Allein in den vergangenen Jahren erhielt REHAU immer wieder Auszeichnungen renommierter Automobilhersteller auf internationalem Parkett, darunter den Supplier Award von Porsche in 2010, den Volkswagen Group Award in 2012 oder den PSA Peugeot Citroёn Suppliers’ Award in 2013.

Für energieeffizientes Bauen, die Nutzung regenerativer Energien und Wassermanagement ebenso wie für die Mobilität und Future Living initiiert REHAU nachhaltige Beiträge für die ökologischen und ökonomischen Herausforderungen von morgen. Kompetenz und Innovationsfreude haben das Unternehmen zum führenden System- und Serviceanbieter polymerbasierter Lösungen in den Bereichen Bau, Automotive und Industrie gemacht. Die Leidenschaft für das faszinierende unbegrenzte Nutzenpotenzial polymerer Werkstoffe ist für REHAU Grundvoraussetzung, um als führende Premiummarke weltweit erfolgreich zu sein. Rund 20.000 Mitarbeiter rund um den Globus erzielen für REHAU an mehr als 170 Standorten Wachstum und Erfolg.

PM: REHAU AG + Co

„Gold für REHAU!“ hieß es in Dearborn, Michigan (USA), bei der Verleihung des „World Excellence Awards“ von Ford. Unser Bild zeigt (von links): Raj Nair, Executive Vice President Ford, Wanda Accra Barnes, Key Account Manager, REHAU Automotive Nordamerika, Mark Fields, President & Chief Executive Officer (CEO), sowie Hau Thai-Tang, Group Vice President Ford. (Foto: Ford)

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top