General Electric schließt Vertrag über Lieferung und Aufbau von 1GW-Windkraftleistung mit Vietnam

US-Mischkonzern General Electric Co (NYSE: GE) und das Ministerium für Industrie und Handel (MOIT) in Vietnam haben sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2025 mindestens 1 GW an Windprojekten in dem asiatischen Land zu entwickeln.

(WK-intern) – Beide Partein unterzeichneten ein Memorandum of Understanding (MoU) in Anwesenheit der Präsidenten der USA und Vietnam, für die Zusammenarbeit in der Windenergieentwicklung.

Im Rahmen der Vereinbarung wird GE potenzielle Projekte in Partnerschaft mit lokalen Entwicklern gestalten. Das US-Unternehmen hat eine Windturbine Ausrüstungs- und Komponenten-Werk in Haiphong, von dem es lokale Projekte beliefern kann.

PM: Windkraft-Journal

 

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top