REETEC fertigt die Hinderniskennzeichnungen für Adwens Offshore Windkraftanlagen

Pressebild: REETEC

Die REETEC GmbH erhielt kürzlich den Auftrag über Hinderniskennzeichnungen für die AD 5-135, bestimmt für den Offshore Windpark „Wikinger“, der 2017 in der Ostsee vor Rügen errichtet wird.

(WK-intern) – Für insgesamt 70 Anlagen liefert REETEC Gondelfeuer, Turmbefeuerung und die zugehörige Steuerung sowie Zusatzkomponenten, wie die Sichtweitenregelung, von Bremen nach Bremerhaven.

Der Großauftrag ist ein Beleg für ein funktionierendes Zulieferernetzwerk.

Windkraftanlagen werden in Deutschland nach den Richtlinien zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen behandelt. Sie müssen ab einer Gesamthöhe von 100 Metern gekennzeichnet werden. Unter anderem aufgrund der drehenden Rotorblätter wurden einige Kennzeichnungspflichten speziell für die Windindustrie angepasst. Das Gondelfeuer ist nachts rot blinkend und in doppelter Ausführung vorhanden. Darüber hinaus sind für den Offshore Windpark Wikinger Hindernisbefeuerungsebenen am Turm erforderlich, die nicht von Rotorblättern verdeckt werden können.
„Wir freuen uns sehr über den Auftrag. Neben unserer bereits bewährten Zusammenarbeit als Dienstleister On- und Offshore, werden jetzt auch die Offshore Windkraftanlagen von Adwen mit unseren Hinderniskennzeichnungen ausgerüstet “, sagt Detlef Lindenau, Geschäftsführer REETEC GmbH.
„Mit REETEC haben wir einen kompetenten Partner für die Hinderniskennzeichnungen an unserer Seite. Wir legen bei der Vergabe von Aufträgen nicht nur Wert auf langjährige Erfahrung und höchste Qualität, auch die regionale Verankerung der Zulieferer ist uns sehr wichtig. Deswegen ist unsere Entscheidung auf REETEC gefallen“, sagt Luis Álvarez, Geschäftsführer Adwen GmbH.

Über REETEC
Die REETEC GmbH wurde 1996 in Bremen gegründet und bietet sowohl an Land wie auch auf See ein facettenreiches Dienstleistungsspektrum und entwickelt seit 1998 Systeme für die Hinderniskennzeichnung. Auch die Fertigung befindet sich in der Überseestadt Bremen am Unternehmenssitz von REETEC. Die langjährige Erfahrung ist ein wesentlicher Grund für die REETEC Presseinformation, 18.03.2016 marktführende Stellung von REETEC in diesem Bereich. REETECs Service umfasst die Bereiche Elektrotechnische Planungen, Netzanbindungen, Elektrische und Mechanische Montagen, Service und Wartungen, Rotorblatt-Service, Hinderniskennzeichnungen gemäß den Richtlinien für Flugsicherheit sowie Spezialentwicklungen und Sonderlösungen.www.reetec.eu

Über Adwen
Adwen – Advanced wind energy – ist ein 50/50 Joint Venture zwischen AREVA und GAMESA, zwei weltweit agierende Energieunternehmen. Mit einer Projekt-Pipeline von 2,8 Gigawatt, 5 Megawatt und 8 Megawatt Windenergieanlagen und umfangreichen Offshore Wind Know-How will Adwen einen Marktanteil in Europa von 20 Prozent bis 2020 erreichen. Das Joint Venture ist verantwortlich für die Entwicklung, Fertigung, Installation und Inbetriebnahme. Adwen hat Niederlassungen in Frankreich, Spanien, UK und Deutschland. www.adwenoffshore.com

PM: REETEC

Pressebild: REETEC

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top