8. Branchentags Windenergie NRW: Windenergie und Energiewende

Spitze der deutschen Windenergiewirtschaft trifft sich in Düsseldorf

(WK-intern) – Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

vor der Sommerpause soll das neue EEG stehen – das Programm des 8. Branchentags Windenergie NRW bietet die Gelegenheit, sich einen Überblick über die derzeitige strittige Situation zu verschaffen.

Denn die Spitze der deutschen Windindustrie wird in Düsseldorf im Hotel Nikko präsent sein und die Gelegenheit nutzen, die Position der deutschen Windindustrie präzise darzustellen.

Der Schirmherr des 8. Branchentags Windenergie NRW, Umweltminister Johannes Remmel, schreibt in seinem Grußwort: „2016 ist nun ein weiteres wichtiges Jahr für die Windenergie-Branche – man könnte fast sagen: es ist ein Schicksalsjahr. Im neuen EEG 2016 verabschiedet sich die Bundesregierung von der festen Einspeisevergütung für Strom aus Windenergieanlagen hin zur wettbewerblichen Ermittlung der Vergütungshöhe durch Ausschreibungen bei fixen Ausbaukorridoren.“

Eine gute Gelegenheit, bei einer Pressekonferenz eine erste Bilanz über die Entwicklung der Onshore- und Offshore-Windenergie 2016 zu ziehen und die Perspektiven für die Monate Juli bis Dezember aufzuzeigen. Dazu laden wir Sie als Medienvertreter/in herzlich ein!

Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung:

Johannes Remmel, Umwelt- und Klimaschutzminister NRW, Düsseldorf
Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands Windenergie BWE, Berlin
Andreas Wellbrock, Geschäftsführer der wab, Bremen
Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer EnergieAgentur.NRW, Düsseldorf

Ort: Hotel Nikko, Immermannstrasse 31, 40210 Düsseldorf.
Datum und Zeit: Mittwoch, 15. Juni 2016 um 11.15 Uhr.

Programm des 8. Branchentags Windenergie NRW: www.nrw-windenergie.de/…

PM: 8. Branchentags Windenergie NRW / Lorenz Kommunikation

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top