Bürgerbewegung: Glyphosat stoppen

https://act.wemove.eu/campaigns/glyphosat
https://act.wemove.eu/campaigns/glyphosat
https://act.wemove.eu/campaigns/glyphosat

An den EU-Kommissar für Lebensmittelsicherheit und Gesundheit Vytenis Andriukaitis, die EU-Kommission insgesamt und die zuständigen Minister der EU-Mitgliedsstaaten.

(WK-intern) – Glyphosat ist giftig. Es erzeugt Krebs. Es ist überall: Im Boden, im Essen, in Urinproben von Menschen aus ganz Europa.

Das Ackergift Glyphosat von Monsanto. Die deutsche Stimme in der EU ist entscheidend. Die Umweltministerin Hendricks hat sich von unserem Argumenten überzeugen lassen. Sie stimmt dagegen und streitet nun mit dem Agrarminister Schmidt rum.

Wir müssen jetzt zwei Signale setzen: An die Umweltministerin in Deutschland standhaft zu bleiben und an die anderen Mitgliedsländer in der EU, sich bei ihrer Zurückhaltung nicht beirren zu lassen. Wir fahren nach Brüssel und protestieren am Tag der Entscheidung vor Ort. Je mehr Stimmen wir mitnehmen, umso besser.

Unterzeichnen Sie unsere Appell an die EU

Einige Studien weisen nach, dass Glyphosat Krebs erregt. Andere Studien reichen nicht aus, um den Nachweis zu führen. Die EU stützt sich auf die, die für einen solchen Nachweis nicht ausreichen. Deutschland schwenkt nun um. Frankreich ist schon dagegen, viele weitere Länder sind unsicher und enthalten sich. Enthaltung wirkt wie ein Nein – unsere Chance ist also gut, aber der Druck muss hoch bleiben.

Glyphosat ist ein Totalherbizid. Es tötet jede Pflanze, egal, ob es Nutzpflanze oder rin Wildkraut ist. Es vernichtet aber nicht nur was grünt und blüht, es nimmt Insekten, Vögeln und Kleintieren die Lebensgrundlage und zerstört so die biologische Vielfalt.

Unterzeichnen Sie unsere Appell an die EU

Glyphosat ist nicht das einzige Ackergift, aber eines, das am meisten verwendet wird und mit dem Monsanto sehr viel Geld verdient. Unser Protest gilt der Umwelt insgesamt. In der EU gilt das Vorsorgeprinzip: Wenn Gefahren nicht ausgeschlossen werden können, bleibt das Gift im Schrank.

Wir verteidigen dieses Prinzip und setzen ein Zeichen für viele weitere Genehmigungsprozesse dieser Art.

Herzliche und kämpferische Grüße

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Rebecca Baron (London)
Mika Leandro (Bordeaux)
Julia Krzyszkowska (Warschau)
Olga Vuković (Rom)
und das gesamte WeMove.EU – Team

WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sich sozialer Gerechtigkeit verpflichtet fühlt; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit finanzieren helfen. Donate

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top