VDMA: Nationale Klimaschutzziele werden nur mit Energieeffizienz erreicht

vdma-neuDer Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau unterstützt die deutschlandweite Energieeffizienzkampagne der Bundesregierung.

(WK-intern) – Modernste Effizienz-Technologien sind unerlässlich um  die nationalen Klimaschutzziele zu erreichen.

Der VDMA hält  die Energieeffizienzkampagne, die heute von Bundeswirtschaftsminister Gabriel vorgestellt wurde, für den richtigen Weg.

„Die Richtung stimmt“, erklärt Thilo Brodtmann, VDMA-Hauptgeschäftsführer, auf dem heutigen VDMA-Energietag. „Wir müssen deutlicher machen, dass die umweltfreundlichste Energie diejenige ist, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Hierzu kann die Energieeffizienzkampagne einen wertvollen Beitrag leisten.“
Die Umsetzung der Energiewende hat sich in der Vergangenheit sehr stark auf die Stromerzeugung konzentriert. Aber erst das Zusammenspiel von Energieeffizienz und Einsatz von erneuerbaren Energien bewirkt, dass die ambitionierten Klimaschutzziele in Deutschland erreicht werden. Dank modernster Maschinen und Anlagen wird ein effizienter Einsatz von Energie ermöglicht.
„Energieeffizienz ist modern und innovativ“ –  lautet die Botschaft der Energieeffizienzkampagne. Diese Botschaft muss der Bevölkerung stärker vermittelt werden, gleichzeitig darf die Industrie als Adressat der Kampagne nicht vernachlässigt werden.
Perspektivisch braucht es aber auch eine konsistente Gesamtstrategie zur Steigerung der Energieeffizienz. „Energieeffizienzpolitik ist komplex und wird durch die nötige Flexibilisierung des Energiesystems noch herausfordernder“, erläutert Matthias Zelinger, energiepolitischer Sprecher des VDMA. „Der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz war ein Schritt in die richtige Richtung, hat sich letztlich aber zu stark auf spezifische Programme konzentriert. Was wir nun brauchen ist eine umfassende Effizienzpolitik die einen möglichst technologieneutralen, wirksamen Ansatz beschreibt.“ Der VDMA appelliert an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, im angekündigten Grünbuch eine solche Gesamtstrategie zu entwerfen.

PM: VDMA

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top