AVANCIS erzielt erneuten Wirkungsgradrekord

ISE Zertifizierungsmessung
ISE Zertifizierungsmessung
ISE Zertifizierungsmessung

Fraunhofer ISE zertifiziert CIGS-Solarmodul mit Wirkungsgrad von 17,9 %.

(WK-intern) – AVANCIS, einer der führenden Hersteller von CIGS-Solarmodulen, setzt mit seiner international eingesetzten CIGS-Technologie die Weiterentwicklung konsequent fort.

Mit einem zertifizierten Wirkungsgrad von 17,9% erreicht das deutsche Unternehmen den aktuellen Wirkungsgradweltrekord für verkapselte CIGS Dünnschichtmodule.

Der Spitzenwert, bezogen auf die Aperturfläche von 622 cm², wurde auf einem Cd-freien AVANCIS-Solarmodul vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) zertifiziert.

„Dies ist nicht nur eine weitere Weltbestleistung bei CIGS-Solarmodulen, sondern zeigt generell die ungebrochene Dynamik in der Dünnschichtentwicklung auf“, erklärt Dr. Jörg Palm, CTO bei AVANCIS. „Ein Transfer des Ergebnisses in die Fertigung würde zu einem CIGS-Modul mit der beeindruckenden Leistung von 170 Wp in der AVANCIS PowerMax-Größe von 1m² führen. Mit diesem Ergebnis haben wir wieder einmal bewiesen, dass wir führend in der Entwicklung der CIGS-Technologie sind. Unsere Produkte weisen nicht nur die typischen Anwendungsvorteile eines Dünnschichtmoduls auf, sondern steigen auch kontinuierlich im Wirkungsgrad in Richtung poly-Silizium. Damit kommen unsere Produkte zunehmend auch für flächenbeschränkte Installationen in Frage, die bisher von herkömmlichen Siliziummodulen dominiert wurden.“

Das 30 x 30 cm² große Champion-Modul basiert auf einem seriengefertigten CIGS-Absorber aus der AVANCIS Fabrik in Torgau und wurde ab der Puffer-Prozessierung im Forschungs- und Entwicklungszentrum in München weiter prozessiert.

Der optimierte Indiumsulfid-basierte Puffer wird umweltschonend und mit hoher Materialausbeute vollständig trocken mittels Vakuumbeschichtungsverfahren abgeschieden. Die Wirkungsgradverbesserung gelang durch ein verändertes Bauelementdesign aus reduzierter Zellbreite, einem optimierten gesputterten ZnO:Al Frontkontakt sowie durch den verbesserten Einsatz von Laserprozessen zur Reduktion der Totzone zwischen den serienverschalteten Zellen.

Diese Bestleistung von AVANCIS basiert auf der intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit des CIGS-Pioniers mit eigener Pilotlinie, Fertigungsstandorten in Deutschland und Südkorea und dem Anspruch, stets unter den Besten in Leistung und Qualität zu sein. Der zuletzt zertifizierte Aperturwirkungsgrad von 16,6 % des Champion-Moduls wurde von NREL im Januar 2014 zertifiziert.

Über AVANCIS

AVANCIS entwickelt und produziert Photovoltaik-Module auf Basis der Kupfer-Indium-Gallium – Diselenid-Verbindung, sogenannte CIGS-Module. Der innovative Herstellungsprozess basiert auf der CIGS-Technologie der dritten Generation, die in der eigenen R&D-Abteilung in München und Torgau entwickelt und in den Produktionsstätten in Torgau und Ochang (Südkorea) umgesetzt wird. Die Technologie von AVANCIS geht auf die Pionierarbeiten in den 80er Jahren bei Arco Solar zurück, die sich in den Vorgängerfirmen von Avancis zur heutigen Dünnschichttechnologie weiterentwickelt hat. Seit 2014 gehört AVANCIS zur CNBM Gruppe, dem größten chinesischen Baustoff- und Glaskonzern.

Über China National Building Materials Group Corporation (CNBM)

CNBM wurde 1984 gegründet und ist der größte chinesische Baustoffkonzern mit einem Umsatz von 30,8 Mrd. € und 180.000 Beschäftigten. Hauptaktivitäten von CNBM sind Herstellung verschiedenster Bau- und Isolationsmaterialien, Flachgläser sowie die Projektierung aller dazu erforderlichen Produktionsanlagen. CNBM hat in den letzten Jahren seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Windenergie und Photovoltaik stark ausgebaut. CNBM zählt inzwischen zu den größten Herstellern hochtransparenter Frontgläser für Solarmodule. Darüber hinaus ist CNBM über seine Engineering-Tochter CTIEC auch auf dem Gebiet der Akquisition, Planung und des Aufbaus großer PV Anlagen tätig. China verfolgt derzeit ein ehrgeiziges Programm zum Ausbau solarer Energie und die Wachstumspläne von CNBM sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Strategie.

PM: AVANCIS

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top