wpd beginnt mit Bau des Offshore-Windparks Nordergründe

OWF Butendiek in der Installation-Phase / Pressebild: wpd AG
OWF Butendiek in der Installation-Phase / Pressebild: wpd AG
OWF Butendiek in der Installation-Phase / Pressebild: wpd AG

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Offshore-Windparks Butendiek vor Sylt setzt die wpd AG ihre Arbeiten in der deutschen Nordsee fort:

(WK-intern) – Gestern Abend ist der erste Monopile des Nearshore-Windparks Nordergründe in den Boden gerammt worden.

„Wir freuen uns über den gelungenen Auftakt im Baufeld. Das Team hat exzellente Arbeit geleistet, sodass wir nach umfangreichen Vorbereitungen nun mit den Gründungsstrukturen beginnen konnten. Wir planen die Inbetriebnahme ebenfalls für Ende 2016“, so Achim Berge Olsen, Geschäftsführer der wpd offshore GmbH.

wpd ist für den Bau und Betrieb des 111 MW Projektes verantwortlich. Insgesamt werden 18 Senvion-Anlagen des Typs 6.2M126 in der Wesermündung in Küstennähe errichtet. Der Windpark entsteht in Wassertiefen bis zu zehn Metern innerhalb der 12-Seemeilen-Zone der deutschen Nordsee und liegt 15 Kilometer nordöstlich der Insel Wangerooge. Der Netzanschluss erfolgt über eine Einzelanbindung durch den Netzbetreiber Tennet.

Nordergründe ist ein einzigartiges Vorhaben. Es ist das erste deutsche Offshore-Projekt überhaupt, dessen Gewerke ausschließlich von in Deutschland ansässigen und in der Nordwest-Region produzierenden Herstellern geliefert und installiert werden. Neben Senvion (Turbine) sind dies die Unternehmen Ambau (Fundamente), BVT (Umspannstation), NSW (Parkinterne Verkabelung) und Bilfinger (Installation).

Die Finanzierung des Projektes war im Juni 2015 unter Beteiligung der Europäischen Investitionsbank und KfW IPEX geschlossen worden. Neben wpd agiert seit Ende letzten Jahres auch die Gothaer Versicherungsgruppe als Eigenkapitalgeber.

Über die wpd AG
Die wpd AG ist Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und in weltweit 18 Ländern aktiv, der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Das Unternehmen hat bereits Windenergieprojekte mit rund 1.900 Windenergieanlagen und einem Output von 3.600 MW realisiert und plant weitere Vorhaben mit insgesamt 6.700 MW onshore. Mit einer Pipeline von 8.000 MW gehört die wpd AG auch zu Europas führenden Entwicklern von Offshore-Windparks.

wpd commences construction of the offshore wind farm Nordergründe

After its successful completion of the offshore wind farm Butendiek off the island of Sylt, the company wpd AG is continuing its work in the German North Sea. Yesterday evening the first monopile deep foundation of the nearshore wind farm Nordergründe was laid.

“We are delighted with our positive start at the construction site. The team has done an excellent job so that following our extensive preparations we have now been able to start work on the foundation structures. And commissioning of the wind farm is planned for the end of 2016,“ according to Achim Berge Olsen, Managing Director of wpd offshore GmbH.

wpd is responsible for the construction and operation of the 111 MW Project. Overall a total of 18 Senvion Type 6.2M126 plants are to be set up at the mouth of the Weser near the coast. The wind park is to be established in water depths of up to ten metres within the 12-mile zone of the German North Sea and situated 15 km north-east of the island of Wangerooge. Power will be supplied via an individual connection by the network operator Tennet.

Nordergründe is a unique project. It is the first German offshore project whose equipment is to be supplied and installed exclusively by manufacturers resident and operating in the north-west region of Germany. Besides Senvion (turbines) the companies involved are Ambau (foundations), BVT (transformer stations), NSW (cabling within the wind park) and Bilfinger (installation).

Financing for the project was finalised in June 2015 with the European Investment Bank and KfW IPEX. Besides wpd, since the end of the last year the Gothaer insurance group has also been involved as a provider of equity capital.

About wpd
wpd develops and operates onshore and offshore wind farms, and is actively engaged in 18 countries around the world; the head office is in Bremen. The company has already realised wind energy projects with around 1,900 turbines and an output of 3,600 MW, and is planning further onshore projects with a total of 6,700 MW. With an order pipeline of 8,000 MW, wpd AG is also one of Europe’s leading developers of offshore wind farms.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top