Eine-Welt-Solar-Kollektor – Zukunftstechnologie für die Solarthermie

http://www.energy-innovation-austria.at/wp-content/uploads/2016/03/eia_01_16_D-Kopie.pdf
http://www.energy-innovation-austria.at/wp-content/uploads/2016/03/eia_01_16_D-Kopie.pdf
http://www.energy-innovation-austria.at/wp-content/uploads/2016/03/eia_01_16_D-Kopie.pdf

Der kostengünstige Kunststoffkollektor wird in der aktuellen Broschüre des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie vorgestellt.

(WK-intern) – Der Eine-Welt-Solar-Kollektor von Sunlumo wird als innovatives Produkt in der neuesten Ausgabe von „energy innovation austria“ präsentiert.

Hervorgehoben werden dabei die kostengünstige Herstellung des Kunststoffkollektors, die ressourcenschonende Alternative zu herkömmlichen Kollektoren sowie die künftige Anwendung des Systems in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Die Broschüre wird vier bis sechs Mal im Jahr vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gemeinsam mit dem Klima- und Energiefonds herausgegeben.
„Die Präsentation unseres innovativen Solarkollektors in dieser Broschüre ist ein Ansporn für unsere weitere Arbeit“, sagt Robert Buchinger, der Geschäftsführer von Sunlumo. „energy innovation austria“ erscheint nach Bedarf bis zu sechs Mal im Jahr, Herausgeber sind das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie sowie der Klima- und Energiefonds. In der Ausgabe 1/2016 werden aktuelle Entwicklungen und Beispiele für zukunftsfähige Energietechnologien vorgestellt wie beispielsweise das EU-Projekt InSun – Solarthermie für industrielle Prozesswärme, ein Konzept für die Versorgung der Fernwärme Graz mit Solarenergie sowie das SolPol-Großforschungsvorhaben „Kunststoffinnovationen für die Solartechnik“. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor kommt in der aktuellen Ausgabe der Broschüre als kostengünstiges Solarsystem zur globalen Energieversorgung zu Ehren.

Broschüre wird auf Deutsch und Englisch vertrieben
Im Artikel in „energy innovation austria“ wird darüber berichtet, dass Sunlumo daran arbeitet, einen kostengünstigen Kunststoffkollektor auf den Markt zu bringen. Die einzelnen Komponenten des innovativen Kollektors werden derzeit bei Zulieferern an verschiedenen Standorten in Italien, Österreich und Deutschland produziert. Das Assembling der Nullserie findet in Österreich statt. Um eine wirtschaftliche Produktion zu ermöglichen, entwickelt Sunlumo ein Konzept für die vollautomatische Fertigung der Kollektoren. Erwähnt werden auch die Turn-Key-Fabriken für die Herstellung des neuen Kollektors sowie die Auszeichnung mit dem deutschen Ecodesign-Preis, den Sunlumo im vergangenen Jahr für seine innovative Forschungsarbeit erhalten hat. „energy innovation austria“ erscheint in einer Auflage von insgesamt 7.000 Stück auf Deutsch und Englisch. In den Genuss dieser Broschüre kommen Abonnenten sowie Besucher von Veranstaltungen, bei denen das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie bzw. der Klima- und Energiefonds als Aussteller vertreten sind.

Die Broschüre kann unter www.energy-innovation-austria.at heruntergeladen werden.

Corporate Data
Sunlumo Technology GmbH ist ein internationales Solarunternehmen mit Büros in Österreich, China, Indien und in den USA. Schwerpunkte liegen in Green Technology, Solarthermie, Forschung, Entwicklung und Handel. Das Unternehmen wendet sich hauptsächlich an Investoren für innovative Projekte, an Partner für die Entwicklung neuer Technologien in Europa und Asien sowie an Händler im Bereich Umwelttechnik. Zur weiteren Angebotspalette gehört Industrial Design für Solarenergie. Die geschäftsführenden Gesellschafter und Projektmanager von Sunlumo, Robert Buchinger und Markus Barek, sind gleichzeitig von DIN CERTCO anerkannte Auditoren für Solar Keymark Zertifizierungen.

Weitere Infos unter: www.sunlumo.at

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top