Capital Stage AG schließt mit CMS 10% Kapitalerhöhung erfolgreich ab

cmsDie Capital Stage AG hat erfolgreich eine 10% Kapitalerhöhung abgeschlossen.

(WK-intern) – Das Hamburger Unternehmen erwirbt seit 2009 in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien Solarkraftwerke und Windparks mit einer Kapazität von rund 570 MWp und gehört damit bundesweit zu den größten unabhängigen Solarparkbetreibern.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Dr. Andreas Zanner hat die Capital Stage AG erneut umfassend bei der Strukturierung und Durchführung der Transaktion beraten.

Die Kapitalerhöhung wurde durch das Bankhaus Lampe als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner begleitet. Die Capital Stage AG setzt bereits zum wiederholten Mal auf die Expertise der CMS-Anwälte, welche das Unternehmen bereits bei den vorangegangenen Kapitalerhöhungen und Aktiendividenden sowie weiteren Kapitalmarkttransaktionen im ECM- und DCM-Bereich erfolgreich beraten haben.

Im Rahmen einer Privatplatzierung wurden insgesamt 7.243.940 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch das Bankhaus Lampe bei internationalen institutionellen Investoren sowie bei im Aufsichtsrat vertretenen Großaktionären und dem Vorstand der Gesellschaft platziert. Der Platzierungspreis beträgt 6,75 Euro je neuer Aktie. Durch die Transaktion fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 49 Millionen Euro zu, der zur Fortsetzung des Wachstumskurses und zum nachhaltigen Erhalt einer soliden Bilanzstruktur eingesetzt werden soll.

PM: CMS Hasche Sigle

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top