Ela unterstützt die Seenotretter als wichtige maritime Hilfsorganisation

Spende an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger / Pressebild
Spende an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger / Pressebild
Spende an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger / Pressebild

ELA Container Offshore GmbH spendet für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

(WK-intern) – Unterstützung der Seenotretter für Harener Firma eine Ehrensache

Das 150. Jubiläum der Seenotretter im vergangenen Jahr veranlasste das Unternehmen ELA Container Offshore GmbH dazu, eine Spende in Höhe von Euro 1.084,90 an die Seenotretter zu geben.

Der gespendete Betrag wurde von der Geschäftsführung an den ehrenamtlichen Mitarbeiter in Haren, Kapitän Rudolf Koormann, übergeben.

„Es ist für mich Ehrensache, die harte und gefahrvolle Arbeit der Seenotretter zu unterstützen“, begründet Hans Gatzemeier den Einsatz des gesamten Teams der ELA Container Offshore GmbH für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). „Die Besatzungen fahren zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter hinaus, um bedrohten Menschen auf See rasche Hilfe zu bringen. Daher brauchen sie auch jede Hilfe von uns Menschen an Land“, ist Gatzemeier von der Arbeit der Seenotretter überzeugt.

„Wir haben tagtäglich mit der Mobilisierung von temporären Offshore – Containern zu tun. Diese werden vornehmlich auf alle Arten von Schiffen, Plattformen oder Pontons eingesetzt und daher ist es für alle Mitarbeiter von ELA Container selbstverständlich, die Seenotretter als wichtige maritime Hilfsorganisation zu unterstützen“, bringt Geschäftsführer Hans Gatzemeier die Resonanz der vielen Menschen zum Ausdruck, die für die Aktion im Unternehmen  gespendet haben.

Kapitän Koormann, dankte im Namen aller Rettungsmänner der Seenotretter für die nachahmenswerte Unterstützung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. „Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass in solcher außergewöhnlichen Form an die Seenotretter gedacht wird. Eine Spende für die Seenotretter ist ein vorbildliches Engagement und zeugt von sozialer Verantwortung“, freute sich der Leiter des Informationszentrums Niedersachsen, Hans-Joachim Katenkamp, über diese Spende. Mit der Zuwendung wird die Arbeit des ausschließlich durch freiwillige Beiträge und Spenden getragenen deutschen Seenotrettungswerks unterstützt und gleichzeitig die harte und gefahrvolle Arbeit der Rettungsmänner in besonderer Form anerkannt.

ELA Offshore versorgt alle Bereiche auf See mit mobilen Lösungen in Form von 20 Fuß Containern. In den Branchen Offshore-Wind, Offshore-Energie, Offshore-Öl & Gas, Offshore Ausrüstung für Versorgungsschiffe, Dredging sowie Rohr- und Kabelverlegen finden sie ihren Einsatz. Ob auf allen Arten von Schiffen, Pontons oder Plattformen – ELA Container ist der richtige Partner für maßgeschneiderte oder standardisierte mobile Konzepte jeglicher Art, wie Wohnunterkünfte, Büros, Speiseräume, Bordküchen, Waschräumen, Erholungs- oder Umkleideräumen sowie jeder Art von speziellen Werkstatt und  Lagercontainern. ELA Offshore Container sind mit allen notwendigen Installationen für optimale Elektrizitäts- und Wasserversorgung ausgestattet. Dies garantiert, in Kombination mit allen Spezifikationen der ELA Offshore Container, eine lange Nutzungsdauer, Funktionalität und hohen Komfort.

Alle ELA Offshore-Einheiten sind in Deutschland und nach deutschen Qualitätsmaßstäben angefertigt und besitzen die DNV 2.7-1 / EN 12079-1 und CSC Zertifikate. Ferner ist jeder Container zusätzlich nach DNV 2.7-2 basierend auf SOLAS, IMO FSS Code und MLC zertifiziert. Je nach Kundenanforderung sind ELA Offshore Container individuell anpassbar, sofort einsatzbereit und verfügbar. Auch Turnkey-Lösungen werden angeboten, um einen schnellen und reibungslosen Einsatz zu garantieren.

Die wichtigsten Merkmale der ELA Offshore Unterkünfte sind u.a.:

  • Flexibilität bei Bedarf
  • Ein Basis-Typ mit verschiedenen Unterkunftslösungen
  • Einfaches Handling dank ISO Norm Maße
  • Höchste Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen

Die ELA Container Offshore GmbH ist Teil der Albers Gruppe. Der emsländische Familienbetrieb ELA hat seit 1972 den Miet-Service und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiterentwickelt. Mit über 22.000 transportablen Einheiten ist ELA Container europaweit unterwegs, wenn es um mobile Räumlösungen in Containerbauweise geht. Ein eigener Fuhrpark von 60 Spezial-LKW mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und Montage. Stützpunkte in ganz Deutschland stellen eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher.

PM: ELA

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top