Verstärkung für GP JOULE: Fabian Sösemann neuer Bereichsleiter Energieversorgung

Bildunterschrift: Dr. Fabian Sösemann, Bereichsleiter Energieversorgung GP JOULE
Bildunterschrift:  Dr. Fabian Sösemann, Bereichsleiter Energieversorgung GP JOULE
Bildunterschrift:
Dr. Fabian Sösemann, Bereichsleiter Energieversorgung GP JOULE

Ab sofort leitet  Dr. Fabian Sösemann bei der GP JOULE GmbH den neu geschaffenen Bereich „Energieversorgung“.

(WK-intern) – Sein künftiger  Hauptschwerpunkt: die Weiterentwicklung moderner Produkte und Lösungen für Gewerbekunden, Kommunen und private Haushalte, die eine regionale, direkte und intelligente Nutzung von erneuerbaren Energien ermöglichen.

Auf diese Weise lassen sich alle relevanten Sektoren – Strom, Wärme und Mobilität – sinnvoll miteinander koppeln.

„Als ausgewiesener Experte für eine sich rasant wandelnde Energiewirtschaft passt Dr. Sösemann perfekt in unser Team“, freut sich GP JOULE Gründer und Geschäftsführer Ove Petersen. „Er ist ein absoluter Fachmann für alle Belange eines kundenorientierten Energievertriebs und bestens vertraut mit der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle.  Als Jurist ist er zudem ein Spezialist für alle Belange des Energiewirtschaftsrechts.“

Bisher verantwortete Dr. Fabian Sösemann bei der Grundgrün Energie GmbH die Direktvermarktung von EEG-Strom. Dabei ging es auch um die energiewirtschaftsrechtliche Ausgestaltung von Produkten und Prozessen sowie die Gestaltung von Verträgen rund um die Vermarktung erneuerbarer Energien.

Dr. Fabian Sösemann wirkte zudem konzeptionell in der Arbeitsgruppe des Bundeswirtschaftsministeriums mit, die ein Modell regionaler Herkunftsnachweise für Strom aus der Direktvermarktung entwickelt.  Zuvor arbeitete er bei der auf Energiefragen spezialisierten Kanzlei Becker Büttner Held in Berlin.

„GP JOULE ist zweifelsohne einer der Innovationstreiber im Bereich der erneuerbaren Energien. Das beweisen intelligente Konzepte wie der STROMLÜCKENFÜLLER,  in dem leistungsfähige Wasserstoff-Elektrolyseure und Biogastechnologie zu einem effizienten Zwischenspeicher kombiniert werden. In so einem Unternehmen jetzt gestaltend mitarbeiten zu dürfen, empfinde ich als großes Privileg“, sagt Dr. Fabian Sösemann.

Neben technischen Lösungen bietet GP JOULE mit seinem neuen Geschäftsfeld CONNECT erstmals auch die Möglichkeit, die Vorteile einer konsequenten Sektorenkopplung – von  Strom, Wärme und Mobilität aus Erneuerbaren – zu verbinden.  Unternehmen oder Kommunen können von einem attraktiven Stromtarif profitieren und dazu passende Infrastrukturlösungen in den Bereichen Mobilität und Speicher nutzen, die eine regionale, direkte und intelligente Anwendung von erneuerbarer Energie ermöglichen.

So bleibt die gesamte Energiewertschöpfungskette, von der Produktion über die Verteilung bis hin zur Nutzung, in einer Hand. 100% erneuerbare Energien, lokal erzeugt und vor Ort genutzt – das ist der Ansatz von CONNECT, der die Vorteile erneuerbarer Energien in alle Lebensbereiche bringen soll.

Das Unternehmen GP JOULE:

GP JOULE ist ein universeller, innovativer und authentischer Partner für alle Bereiche der erneuerbaren Energien. Unter dem Motto „TRUST YOUR ENERGY“ entwickelt, plant und realisiert das 2009 gegründete Unternehmen Projekte für die zukunftsträchtige Nutzung von Sonne, Wind, Biomasse und Energiespeichern. Geprägt durch Respekt und Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt entwickelt GP JOULE intelligente Energiekonzepte und ganzheitliche Lösungen und sorgt so schon jetzt dafür, dass aus einer reinen Stromwende eine echte Energiewende wird. Zu den Grundsätzen des Handelns der Unternehmensgründer und Agrar-Ingenieure Ove Petersen und Heinrich Gärtner gehören Authentizität, Vertrauen, Fairplay, Innovation und Qualität sowie der Anspruch, dazu beizutragen, dass zukünftig 100 % des gesamten Energieverbrauchs erneuerbar produziert werden können. Damit bietet GP JOULE Investoren zukunftsfähige und gewinnträchtige Investitionsmöglichkeiten. GP JOULE unterhält vier Standorte in Nord- und Süddeutschland sowie zwei internationale in den USA und Kanada.

PM: GP JOULE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top