Qualcomm und Ricardo arbeiten zusammen beim kabellosen Laden von E-Fahrzeugen

Pressebild: Ricardo
Pressebild: Ricardo
Pressebild: Ricardo

Das Automotive-Engineering- und Beratungsunternehmen Ricardo setzt künftig Qualcomm Halo Technologien ein

(WK-intern) – Qualcomm und Ricardo kooperieren beim kabellosen Laden von elektrischen Fahrzeugen (Wireless Electric Vehicle Charging – WEVC).

SAn diego, CALIF. – Das Beratungsunternehmen Ricardo ist in den Bereichen Engineering Services, Technologie- und Umweltberatung tätig und bekannt für sein Know-how auf dem Gebiet der Antriebsstrang- und Fahrzeugtechnik sowie der Entwicklung von Hochleistungsfahrzeugen, z.B. für den Motorsport.

Ricardo wird künftig Qualcomm Halo Technologie für kabelloses Laden für Plug-In Hybridfahrzeuge und Elektrofahrzeuge einsetzen. Gemäß der getroffenen Vereinbarung erhält Ricardo von Qualcomm die Lizenz, Systeme für kabelloses Laden für Automobilhersteller zu entwickeln und zu produzieren und bekommt dabei technische Unterstützung durch Qualcomm Tochtergesellschaften.

Autohersteller konzentrieren sich immer mehr auf die Entwicklung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen, um den zunehmend strengeren Emissionsstandards gerecht zu werden. Ricardo betrachtet die Qualcomm Halo Technologie als wichtigen Schlüssel für eine umfassendere Verbreitung von Elektrofahrzeugen, da sie ein einfaches und bequemes Laden von Elektroautos ermöglicht und dabei den Anforderungen von Autoherstellern und Autofahrern bestens gerecht wird.

Dank der Zusammenarbeit mit Qualcomm kann Ricardo Systeme für induktives Laden entwickeln und bauen, die auch zukünftigen Anforderungen entsprechen, da die Nachfrage nach höherer Leistung, schnelleren Ladevorgängen und neuen Technologien, wie unter dem Boden verlegten Ladepads oder Systemen zur Aufladung von SUVs, Taxis und autonomen Fahrzeugen, stetig wächst.

PM: Ricardo

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top