Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien in Düsseldorf

EnergieAgentur-NRWLehrerseminar, Tagung zu thermischen Speichern und 350 Fachleute …

(WK-intern) – Vom 15. bis 17. März findet die Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES 2016) zusammen mit der ENERGY STORAGE EUROPE statt.

EUROSOLAR sowie der World Council for Renewable Energy (WCRE) veranstalten die Konferenz in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW im zehnten Jahr.

Die IRES hat sich inzwischen als weltweites Treffen führender Fachleute aus Wissenschaft und Forschung, Gesellschaft und Politik etabliert. Auch diesmal werden wieder rund 350 Fachleute im Congress Center der Messe Düsseldorf erwartet.

Die IRES-Konferenz rückt im zehnten Jahr die wissenschaftlichen Fortschritte und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen für Technologien zur Speicherung von Wärme und Strom aus erneuerbaren Quellen in den Mittelpunkt. Wie im Vorjahr findet die IRES gemeinsam mit der Energy Storage Europe (ESE) statt. Nach einer Plenareröffnung am ersten Tag, finden am zweiten Konferenztag (16. März) parallele Vortragsreihen zu Battery Technologies, Decentralized Storage Solutions und Thermal Energy Storage statt. Am Donnerstag (17. März) organisiert EUROSOLAR neben den englischsprachigen wissenschaftlichen Sessions auch eine deutsche Vortragsreihe „Speicher für die Energiewende“. Deutsche Speicherexperten informieren über ihre Erfahrungen und diskutieren Erfolge und Hürden bei der Einführung und Anwendung unterschiedlicher Speichertechnologien. Anschließend bietet die gemeinsame Abschlussveranstaltung eine kompakte Zusammenfassung der drei Konferenztage.

Im Rahmenprogramm der Energy Storage Europe (ESE) und der International Renewable Energy Storage Conference (IRES) ist die EnergieAgentur.NRW mit zwei Veranstaltungen sowie einem Info-Stand auf der Messe präsent. Auf einem Workshop für Lehrer geht es am 15. März u.a. um die Frage, wie sich die Themen Wasserstoff und Brennstoffzelle in den Unterricht verschiedener Fächer aufnehmen lassen. Auf dem Workshop „Wärmespeicher für die Energiewende“ am 16. März wird unter anderem das EU-Projekt COMTES (Combindes developement of compact thermal energy storage technologies) seine Ergebnisse vorstellen, sowie ein Überblick zu thermischen Speichern gegeben.

Workshop Lehrerseminar, 15. März 2016
Zum zweiten Mal bietet die EnergieAgentur.NRW mit ihrem Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff ein Lehrerseminar im Rahmen der ESE an. In diesem Jahr geht es um „Power to gas – Wasserstoff als Energiespeicher“. Der Workshop richtet sich an Lehrer aller Fachrichtungen allgemeinbildender Schulen. Gemeinsam sollen Kompetenzen erarbeitet werden, wie Brennstoffzellen und Wasserstoff als Themen in den Unterricht integriert werden können.

Zudem ist das Lehrerseminar auch Start des diesjährigen Wettbewerbs Fuel-Cellbox Basic. Zehn Materialkisten – ausgestattet u.a. mit Elektrolyser, Brennstoffzelle und Wasserstoffspeicher – werden an zehn engagierte Lehrer vergeben.

Wärmespeicher für die Energiewende, 16. März 2016
Die Tagung stellt unter anderem technische Lösungen sowie die nordrhein-westfälische Wissenschafts- und Forschungslandschaft auf dem Gebiet der technischen Wärmespeicher vor. Speicherung von Wärme erhöht den solaren Wärmeertrag, verbessert die Effizienz von Wärmepumpen oder (Mikro-)KWK-Anlagen und hilft die Effektivität von intelligenten Stromnetzen zu verbessern. Darüber hinaus erhöhen thermische Speicher die Energieeffizienz in Gebäuden, der Industrie und im Mobilitätssektor. Deshalb engagiert sich NRW im Rahmen des europäischen Forschungsvorhabens COMTES. Ziel von COMTES ist es, drei kompakte Wärmespeicherungstechnologien (Zeolith-Wärmespeicher, Flüssig-Sorptionswärmespeicher und unterkühlte Phasenwechselmaterial-Wärmespeicher) zu entwickeln und an die Demonstrationsfähigkeit heranzuführen.

Weitere Infos und Anmeldung unter:
http://www.energieagentur.nrw/netze/netzwerk_netze_speicher_nrw/workshop_waermespeicher_fuer_die_energiewende

http://www.energieagentur.nrw/netze/5._energy_storage_europe
www.energystorageconference.org

PM: EnergieAgentur.NRW / Messe Düsseldorf

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top