Vertragsabschluss über CIGS-Solarmodulfabrik in China

Pressebild: SINGULUS TECHNOLOGIES
Pressebild: SINGULUS TECHNOLOGIES
Pressebild: SINGULUS TECHNOLOGIES

SINGULUS TECHNOLOGIES erwartet zeitnahen Vertragsabschluss im hohen zweistelligen Millionenbereich über Produktionsanlagen für CIGS-Dünnschichtmodule

(WK-intern) – Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hatte bereits Ende 2015 einen Konstruktionsauftrag für eine weiterentwickelte Generation von CISARIS Selenisierungsanlagen für den Einsatz in einer  CIGS-Solarmodulfabrik in China erhalten.

Die wesentlichen Konstruktionsarbeiten wurden inzwischen entsprechend den Anforderungen des Kunden durch SINGULUS TECHNOLOGIES abgeschlossen und mit dem Kunden inhaltlich abgestimmt.

SINGULUS TECHNOLOGIES erwartet nun eine zeitnahe Auftragserteilung für die Herstellung der Produktionsanlagen als erste Ausbaustufe für eine CIGS-Solarmodulfabrik mit 300 MW Kapazität.

Das Auftragsvolumen kann dabei im Bereich eines hohen zweistelligen Millionen Euro Betrags liegen.

PM: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top