Anzeige:




Ausschüttungen steigen um 25 %, wichtigste Geschäftsfeld, die Windenergie

Ökostrom Erzeugung Freiburg GmbH
Ökostrom Erzeugung Freiburg GmbH
PRESSEBILD: Ökostrom Erzeugung Freiburg GmbH

2015 erfolgreich für Ökostrom Freiburg

(WK-intern) – Ausschüttungen steigen um 25 % – Ausblick positiv

Nach vorläufigen Zahlen überschreitet der addierte Gewinn der 22 Bürgerbeteiligungsgesellschaften der Ökostromgruppe Freiburg die Drei-Millionen-Grenze.

Die Ausschüttungen werden – vorbehaltlich der Zustimmung der Gesellschafterversammlungen – um ¼ auf 2,5 Millionen € steigen, was nicht zuletzt auf ein rigides Kostenmanagement und eine aktive Stromvermarktung zurückzuführen ist. Das wichtigste Geschäftsfeld, die Windenergie, profitierte von durchschnittlichen Windverhältnissen, die deutlich über dem Vorjahr lagen. Die Sonneneinstrahlung war sogar überdurchschnittlich, während die Wasserkraftwerke unter der lang anhaltenden Trockenheit des zweiten Halbjahres litten.

In den ersten sechs Wochen des neuen Jahres liegen alle Gesellschaften über Plan, da die Kombination aus einer nennenswerten Zahl von Sonnentagen, vollen Flüssen und häufigem frischem Wind für die erneuerbaren Energien kaum besser sein könnte.

Auch im Namen der 2.500 Kommanditisten, die sich an den Gesellschaften der Ökostromgruppe beteiligt haben, appelliert Geschäftsführer Markowsky an die Bundesregierung: „Vor einer weiteren einseitigen Ausrichtung der Energiepolitik zugunsten der Großkonzerne und Einschnitten beim Ausbau der dezentralen Energieerzeugung kann im Interesse des Klimaschutzes und aus volkswirtschaftlichen Gründen nur eindringlich gewarnt werden“. Der Wunsch der überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung nach Umsetzung der Energiewende sei zu respektieren und zu realisieren.

PM: Ökostrom Erzeugung Freiburg GmbH

Weitere Beiträge:



Top