On- und Offshore-Windpark-Entwickler wpd verlängert Vorstandsvertrag mit Dr. Hartmut Brösamle

Dr. Hartmut Brösamle für weitere fünf Jahre zum Vorstand der wpd AG bestellt / Pressebild: wpd
Dr. Hartmut Brösamle für weitere fünf Jahre zum Vorstand der wpd AG bestellt / Pressebild: wpd
Dr. Hartmut Brösamle für weitere fünf Jahre zum Vorstand der wpd AG bestellt / Pressebild: wpd

Dr. Hartmut Brösamle für weitere fünf Jahre zum Vorstand der wpd AG bestellt

(WK-intern) – Die wpd AG setzt auf Kontinuität.

Der Vorstandsvertrag mit Dr. Hartmut Brösamle wurde Anfang Dezember vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Klaus Meier, freut sich über diese Entwicklung: „Dr. Hartmut Brösamle hat als Vorstand in den vergangenen acht Jahren maßgeblich die erfolgreiche Entwicklung und die internationale Expansion der wpd verantwortet. Wir sind daher froh, ihn für fünf weitere Jahre an Bord zu haben.“

Dr. Hartmut Brösamle ist promovierter Informatiker und Systemwissenschaftler. Insgesamt verfügt er über rund 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen der Windbranche. Bei wpd verantwortet der 50-jährige als Vorstand die weltweite Projektentwicklung sowie den Bau der Onshore-Projekte.

Über die wpd AG
Die wpd AG ist Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und in weltweit 17 Ländern aktiv, der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Das Unternehmen hat bereits Windenergieprojekte mit rund 1.700 Windenergieanlagen und einem Output von 3.000 Megawatt realisiert und plant weitere Vorhaben mit insgesamt 6.700 Megawatt Onshore. Mit einer Pipeline von 6.400 Megawatt gehört die wpd AG zu Europas führenden Entwicklern von Offshore-Windparks.
www.wpd.de

PM: wpd AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top