Kübler gewinnt Best professional Supplier Award

Kübler gewinnt Best professional Supplier Award Jury würdigt nachhaltiges Geschäftsmodell aus Innovation & Flexibilität / Pressebild
Kübler gewinnt Best professional Supplier Award  Jury würdigt nachhaltiges Geschäftsmodell  aus Innovation & Flexibilität  / Pressebild
Kübler gewinnt Best professional Supplier Award
Jury würdigt nachhaltiges Geschäftsmodell aus Innovation & Flexibilität
/ Pressebild

Jury würdigt nachhaltiges Geschäftsmodell aus Innovation & Flexibilität

(WK-intern) – Die Kübler Gruppe wurde mit dem „Best Professional Supplier Award 2015“ in der Kategorie „Technologie, Engineering & Service“ ausgezeichnet.

Aus über 100 Unternehmen ent schied sich die Experten-Jury für das Familienunternehmen aus dem Schwarzwald.

Der von der Deutschen Messe AG, VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken, Carl Hanser Verlag und Pricewaterhouse Coopers (PWC) initiierte Award wird jährlich an Unternehmen verleihen, die durch ein besonders innovatives Geschäftsmodell nachhaltigen Kundennutzen stiften.

Die Jury lobte bei der Preisverleihung in Frankfurt das besonders proaktive und dynamisches Team bei Kübler, das eine Philosophie der ständigen Verbesserung und die gemeinsame Vision „Kübler 2020“ lebe.

Zudem entwickle sich Kübler mehr und mehr vom Komponenten- zum Technologie- und Lösungspartner in anspruchsvollen Branchen. Das zeige sich z.B. in der Umsetzung von Kundenprojekten.

Die Fritz Kübler GmbH zeige sich dabei hochflexibel und überzeuge mit kurzen Lieferzeiten und dem neu eingeführten – 24one Lieferversprechen. Mit diesem Service wird der Wunschdrehgeber aus über einer Mio. Varianten des Kunden am selben Tag gefertigt und steht zum Versand bereit.

Gebhard Kübler, einer der beiden Gesellschafter und Geschäftsführer, betonte „ohne das hohe und unermüdliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre diese Auszeichnung nicht möglich gewesen“. Die Auszeichnung sei Ansporn, „unsere Strategie aus Innovation und Flexibilität konsequent zum Vorteil der Kunden auszubauen“.

Professor Dr.-Ing. Joachim Metternich, stellvertretender Leiter Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Technischen Universität Darmstadt, kommentiert den Wettbewerb wie folgt: Die ausgezeichneten Unternehmen sind mit ihren Produkten wertvolle Partner und schaffen die Voraussetzungen für den Erfolg ihrer Kunden.“ Dazu nannte Gebhard Kübler ein Beispiel: Kübler biete bei absoluten Multiturn Drehgebern ein deutlich breiteres und zum Teil patentiertes Technologieangebot als marktüblich an. Damit könne man applikationsgerechter erfolgreiche Lösungen für Kunden schaffen.

Die Kübler Gruppe gehört heute zu den weltweit führenden Spezialisten in der Positions- und Bewegungssensorik, der funktionalen Sicherheitstechnik, der Zähl- und Prozesstechnik sowie der Übertragungstechnik, dort vor allem von Schleifringen. Weltweit über 450 engagierte Mitarbeiter ermöglichen diesen Erfolg.

PM: Fritz Kübler GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top