Deutsches Windnetzwerk mit neuem Geschäftsführer

Quelle: BLG LOGISTICS GROUP; Foto: Andreas Wellbrock / Pressebild: WAB
Quelle: BLG LOGISTICS GROUP; Foto: Andreas Wellbrock / Pressebild: WAB
Quelle: BLG LOGISTICS GROUP; Foto: Andreas Wellbrock / Pressebild: WAB

Andreas Wellbrock übernimmt Geschäftsführung des WAB e.V.

(WK-intern) – Der WAB-Vorstand besetzt die Stelle der Geschäftsführung des WAB e.V. mit Andreas Wellbrock.

 „Mit Herrn Wellbrock bekommt die WAB einen hochqualifizierten und in der Branche bestens etablierten neuen Geschäftsführer.

Wir freuen uns, ihn für uns gewonnen zu haben und starten im nächsten Jahr mit großer Motivation in die Zusammenarbeit“, sagt Dr. Klaus Meier, Vorsitzender des WAB-Vorstandes. „Nach Ronny Meyer haben wir mit Herrn Wellbrock die ideale Besetzung für unser Netzwerk gefunden“, ergänzt Meier.

Andreas Wellbrock soll die Geschäftsführung der WAB zum 1. Juni 2016 übernehmen. Er löst Urs Wahl ab, der die Interims-Geschäftsführung des Branchennetzwerkes im Herbst übernommen hatte.

Andreas Wellbrock ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und blickt auf eine mehr als 16-jährige Karriere bei der Bremer BLG Logistics Group zurück. Unter anderem verantwortete er dort für den Aufbau des Geschäftsfelds Logistik für die Offshore-Windenergie. Zudem war er seit 2013 Vorstandsmitglied für den Bereich Kontraktlogistik der BLG. „Als neuer Geschäftsführer der WAB möchte ich möglichst eng mit den Mitgliedsunternehmen zusammen arbeiten und das Netzwerk geschlossen auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten“, erklärt Andreas Wellbrock.

Die Weiterentwicklung der WAB als europäisches Exzellenzcluster werde systematisch weitergeführt. Der zentrale Schwerpunkt sei aber die Stärkung der WAB als Netzwerk für die Mitglieder, betont Wellbrock.


WAB e.V. – Die Windenergie-Agentur

Die Windenergie-Agentur WAB ist das führende Unternehmensnetzwerk für Windenergie in der Nordwest-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windenergiebranche in Deutschland. Dem Verein gehören mehr als 350 Unternehmen und Institute aus allen Bereichen der Windenergie-Industrie, der maritimen Industrie sowie der Forschung an.

PM: WAB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top